12.4 C
Dorsten
Sonntag, 14. Juli, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileAltstadtGala Ehrenamt: Danke an alle engagierte Menschen!

Gala Ehrenamt: Danke an alle engagierte Menschen!

Nach drei Jahren Pause feiert Dorsten erstmals wieder das Ehrenamt in einer wunderbaren Gala.

Moderator Michael Maiß und Bürgermeister Tobias Stockhoff mit den Preisträgern Junges Engagement Alina Khashei, Jonas Spickermann und Theresa Heiming sowie Dietmar Steuer (Dorsten dankt Dir) und Markus Droste vom Hauptsponsor Westenergie.

Die nach 2019 erste Gala der Stadt Dorsten für das Ehrenamt am vergangenen Freitag, war ein wunderbarer Abend mit rund 700 begeisterten Gästen und vielen bewegenden Momenten. Gewohnt souverän führten Bürgermeister Tobias Stockhoff und Sportkoordinator Michael Maiß durch das vierstündige Programm. „Was mich an diesem Abend stolz gemacht hat auf unsere Stadt: Das sind die vielen wunderbaren Geschichten, die unsere Ehrenamtlichen erzählen können von ihrem Engagement und den Menschen, denen sie dabei begegnen. Und es ist die ungeteilte Wertschätzung, die das Publikum den Ausgezeichneten entgegenbringt. Dieser Abend bringt auf den Punkt, welchen hohen Stellenwert das Engagement in Dorsten für die Menschen hat“, so Bürgermeister Stockhoff.

Ursula Küsters erhält den Preis fürs Lebenswerk

Den Preis für das Lebenswerk erhielt Ursula Küsters, die sich vielfältig engagiert und insbesondere viele Initiativen in Lembeck mitbegründet hat. Dazu gehören u. a. die Fördervereine der Don Bosco-Grundschule und des Seniorenzentrums, das Dorfcafè, die Stadtteilkonferenz „Porte“, die Flüchtlingshilfe Lembeck-Rhade und aktuell ein einmal wöchentlich stattfindendes gemeinsames Mittagessen für Menschen, die sonst nur wenige Kontakte haben.

Bürgermeister Tobias Stockhoff und Preisträgerin Ursula Küsters. Foto: Guido Bludau

Ehrennadel der Stadt Dorsten

Die Ehrennadel der Stadt Dorsten gingen in diesem Jahr an folgende Personen:

• Ursula Buberl engagiert sich seit 35 Jahren im SSV Rhade sowie seit 25 Jahren im Altenkreis der Ev. Kirche und betreut Senioren in der Nachbarschaft.

• Christian Gruber hat 2006 die sehr informative und aktive Internetplattform Wulfen-Wiki gegründet.

• Elke Stein-Hecky war 1994 Mitbegründerin des Fördervereins der Wittenbrinkschule. Seit 16 Jahren ist sie Vorsitzende, obwohl ihre Kinder die Grundschule schon lange verlassen haben.

• Nils Huxoll hat die Gruppe „Müllfrei Dorsten“ gegründet, die ganz praktisch Müll aus der Natur entfernt, aber auch mit Öffentlichkeitsarbeit für einen bewussten Umgang mit der Umwelt wirbt.

• Nico Wischerhoff ist seit seiner Konfirmation 2011 vielfältig auf der Hardt engagiert: in der ev. Gemeinde als Konfirmandenhelfer und bei TenSing, ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und unterstützt den Schützenverein und den Verein „Hardt am Limit“.

Sonderpreis geht an die Vereinigung Dorstener Zahnärzte

Der Sonderpreis erhielt Dr. Swantje Engels (als Ideengeberin) und die Vereinigung Dorstener Zahnärzte (VDZ). Sie sammeln seit 1999 Zahngold und stiften den Erlös gemeinnützigen Zwecken. Seit 2016 gehen die Erlöse an den Hospiz-Freundeskreis Dorsten – bislang schon etwa 300 000 Euro.

Auszeichnung für “Junges Engagement” erstmals verliehen

Ein emotionaler Höhepunkt des Abends war die erstmals vergebene Auszeichnung „Junges Engagement“. Die Jury hatte aus den Vorschlägen drei Preisträger nominiert, die Reihenfolge der mit 250, 500 und 750 Euro dotierten Preise wurde in der Pause in einer Publikumsabstimmung festgelegt.

Die Preisträger:

• Alina Khashei: Alina ist nach fast vier Jahren Flucht aus Afghanistan im Sommer 2021 in Deutschland und im Herbst 2021 in Dorsten angekommen. Sie hat in kürzester Zeit Deutsch gelernt, einen Hauptschulabschluss mit hervorragenden Noten erworben und sich an ihrem freien Tag in einem Altenheim in der Betreuung von Senioren engagiert.

• Jonas Spickermann: Jonas ist seit fast vier Jahren durchgängig mehrmals die Woche als Jugendbetreuer in mehreren Gruppen auf der Hardt tätig. Er zeigt sein Engagement parallel zu seiner Ausbildung zum Elektriker und zur Abendschule mit Fachabitur.

• Theresa Heiming: Theresa leitet das Jugendorchester des Spielmannszuges Grün-Weiß Lembeck. Vor fünf Jahren hat sie die intensive Betreuung eines Mädchens mit Einschränkungen übernommen, um ihr das Flötespielen im Spielmannszug beizubringen und sie zu einem festen Mitglied zu machen.

Ein Dank galt ebenso allen Beteiligten der Gala

Bürgermeister Tobias Stockhoff dankte abschließend allen Beteiligten, die zum Gelingen der Gala beigetragen haben: „Zuerst natürlich den Preisträgern, die durch ihr vielfältiges Engagement unsere Stadt bereichern und an diesem Abend unsere Ehrengäste waren. Dank sage ich auch unserem Hauptsponsor Westenergie sowie den weiteren Sponsoren Coca Cola Dorsten, Stiftsquelle, Sparkasse Vest in Dorsten, Elis Textil, Wohncentrum Wulfen und Riegel Interieur, die diese Veranstaltung durch finanzielle und materielle Unterstützung möglich gemacht haben. Und dann sind da natürlich die vielen fleißigen Helfer und Macher. Ein großes Dankeschön geht an das Team im Stadthaus um Sabine Fischer-Strebinger, Michael Maiß und Joachim Thiehoff sowie Anke Borg aus meinem Büro für Organisation und Moderation, die Jury unter Vorsitz von Altbürgermeister Lambert Lütkenhorst für die Auswahl der Preisträger, die Künstler, die diesen Abend so unterhaltsam gemacht haben und natürlich an die vielen stillen Helfer – unter anderem die Jugendvertretung, die Auszubildenden und viele weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung – die hinter den Kulissen, am Eingang oder in der Garderobe dazu beigetragen haben, den Abend für die Gäste so angenehm zu machen.“

Quelle und Fotos: Stadt Dorsten / Guido Bludau

Denise Penders
Denise Penders
Denise Penders, 29 Jahre, jung und erfolgreich. Sie lebt Instagram und alle anderen Arten von Social Media. In Dorsten geboren, studierte sie nach ihrer vertrieblich orientierten Ausbildung, Sportmanagement. Im Marketing vom FC Schalke 04 lernte sie Kunden optimiert zu beraten. Sie weiß, wie erfolgreiche Werbung heutzutage funktioniert. ✉️ denise.penders@dorsten.live 📞 02362 9193-18

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -