17.4 C
Dorsten
Montag, 22. Juli, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenAuszeichnung für die besten Abiturienten der Berufskollegs

Auszeichnung für die besten Abiturienten der Berufskollegs

Abiturienten der Berufskollegs ausgezeichnet

Die besten Abiturienten der Berufskollegs im Kreis wurden ausgezeichnet. Darunter auch Alea Baraniak vom Paul-Spiegel-Berufskolleg Dorsten.
Abiturienten ausgezeichnet: Landrat Bodo Klimpel (vorne links) und Dr. Richard Schröder (hinten rechts) gratulierten Tammo Oberrauter (BK Ostvest), Alea Baraniak (Paul-Spiegel-BK), Karlotta Röhring (Herwig-Blankertz-BK) und Marcel Manu Aichouche (Max-Born-BK) (vorne, v.l.) sowie Fabrice Rahn Asseng (BK Castrop-Rauxel), Ben Brinkmann (Hans-Böckler-BK), Paul Heimann (Herwig-Blankertz-BK) und Philip Bayer (BK Gladbeck) (hinten, v.l.) zu ihrem ausgezeichneten Abitur. Foto: Kreis Recklinghausen

Die jeweils besten Abiturienten der Berufskollegs im Kreis Recklinghausen wurden jetzt ausgezeichnet. Darunter auch Alea Baraniak vom Paul-Spiegel-Berufskolleg Dorsten.

17.000 Schülerinnen und Schülern besuchen die acht Berufskollegs des Kreises Recklinghausen. 440 von ihnen haben jetzt ihre schulische Laufbahn mit dem Abitur, der allgemeinen Hochschulreife, beendet. Landrat Bodo Klimpel und Fachbereichsleiter Dr. Richard Schröder trafen sich mit den jeweils Besten der Berufskollegs zum feierlichen Abendessen, um deren besondere Leistungen zu würdigen.

Umgang der Lehrkräfte mit den Schülern „auf Augenhöhe“

Würdigung gab es aber auch seitens der Abiturientinnen und Abiturienten: Neben der guten technischen Ausstattung der Berufskollegs hoben sie den guten Zusammenhalt in den Klassen sowie den freundlichen und engagierten Umgang der Lehrkräfte mit den Schülern „auf Augenhöhe“ hervor. Auch der starke Praxisbezug im Unterricht sowie die Möglichkeit, in den „Europaschulen“ zum Teil Praktika im Ausland wie beispielsweise in Spanien oder auf Malta absolvieren zu können, wurden gelobt. Die Jugendlichen hatten sich bewusst nach dem Besuch der Realschule oder auch vom Gymnasium kommend für das jeweilige Berufskolleg entschieden – und diese Entscheidung nicht bereut.

Vielseitige Interessen bei Berufswünschen

In den Berufswünschen finden sich die vielseitigen Interessen der Schülerinnen und Schüler wieder, die sie zum Teil auch am Berufskolleg schon vertiefen konnten. Studiengänge wie Medizin, Betriebswirtschaft, Computer-Engineering, Wirtschaftsingenieurwesen oder Rechtswissenschaften finden sich ebenso wie eine Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau.

Landrat Bodo Klimpel ist beeindruckt vom Werdegang und vom Engagement der jungen Menschen: „Es ist toll, was Sie in den zurückliegenden Jahren geleistet haben. Für Ihren weiteren Lebensweg wünsche ich Ihnen alles Gute.“

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -