19 C
Dorsten
Dienstag, 23. Juli, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartBlaulichtBrand auf Balkon eines Hauses an der Wulfener Straße

Brand auf Balkon eines Hauses an der Wulfener Straße

Brand auf Balkon: Feuerwehr benötigt Drehleiter und Atemschutz

Einen Brand auf dem Balkon eines Hauses an der Wulfener Straße löschte die Feuerwehr unter Einsatz einer Drehleiter und Atemschutz.
Unter Einsatz einer Drehleiter und Atemschutz löschte die Feuerwehr einen Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Wulfener Straße in Lembeck. Foto: Bludau

Einen Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Wulfener Straße in Lembeck löschte die Feuerwehr unter Einsatz einer Drehleiter und Atemschutz.

Am Donnerstagmorgen (11. Juli 2024) wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr, sowie des Rettungsdienstes und der Polizei mit dem Stichwort „Wohnungsbrand“ nach Dorsten Lembeck alarmiert.

Einen Brand auf dem Balkon eines Hauses an der Wulfener Straße löschte die Feuerwehr unter Einsatz einer Drehleiter und Atemschutz.
Unter Einsatz einer Drehleiter und Atemschutz löschte die Feuerwehr einen Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Wulfener Straße in Lembeck. Foto: Bludau

Brand auf Balkon

Gegen 9.37 Uhr ging der Alarm bei der Dorstener Feuerwehr ein. Der Einsatzort war ein Mehrfamilienhaus an der Wulfener Straße in der Dorfmitte von Lembeck. Neben der hauptamtlichen Wache war auch der Löschzug Lembeck im Einsatz. Dazu kam die Drehleiter aus Wulfen. Der Löschzug Rhade stand während des Einsatzes in Bereitschaft. Vor Ort entpuppte sich der gemeldete Wohnungsbrand als ein Feuer auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses. Nach ersten Erkenntnissen brannten Möbel, auch die Brüstung hatte Feuer gefangen.

Anwohner unternehmen erste Löschversuche

Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr unternahmen Anwohner erste Löschversuche. Das Feuer konnte sich so nicht weiter ausbreiten. Dennoch kam es zu einer Rauchentwicklung. Der Qualm zog in die Wohnungen, weshalb die Feuerwehr das Haus evakuierte. Die Einsatzkräfte führten Nachlöscharbeiten durch. Ein Trupp ging unter Atemschutz in die betroffene Wohnung, ein weiterer Trupp kontrollierte auf der Drehleiter unter anderem die Hausfassade.

Was den Brand ausgelöst hat, ist derweil noch ungeklärt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Für die gut einstündige Dauer des Einsatzes war die Wulfener Straße zwischen der Bahnhofstraße und der Rhader Straße/Lippramsdorfer Straße gesperrt.

Quelle und Fotos: Bludau

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -