8.4 C
Dorsten
Mittwoch, 28. Februar, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartAnzeigeTheresa Thieken: Die neue Architekturvisionärin

Theresa Thieken: Die neue Architekturvisionärin

Vom Familienunternehmen zur Spitze der Architekturbranche: Theresa Thiekens Weg zur Führung

Theresa Thieken, eine herausragende Architekturvisionärin, leitet das Familienunternehmen mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit und Innovation. Sie verbindet erfolgreich Tradition mit modernem Design und führt das Unternehmen in eine neue Ära.
Theresa Thieken, eine herausragende Architekturvisionärin, leitet das Familienunternehmen mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit und Innovation. Sie verbindet erfolgreich Tradition mit modernem Design und führt das Unternehmen in eine neue Ära. Bild: Olaf Hellenkamp

Theresa Thieken, eine herausragende Architekturvisionärin, leitet das Familienunternehmen mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit und Innovation. Sie verbindet erfolgreich Tradition mit modernem Design und führt das Unternehmen in eine neue Ära.

Wir brauchen starke Frauen, mehr Frauen in Führungspositionen. Die Forderung ist richtig und wichtig. Doch es gibt sie natürlich schon, starke Frauen mit Leaderqualitäten, weibliche Führungskräfte. Diesen starken Frauen widmet sich unsere Serie „Frauen.Power“. Hier ist Platz für Powerfrauen aus Dorsten und Umgebung.

Folge 14: Theresa Thieken

2023 war das Jahr ihres Vaters. Keine Frage. Rainer Thieken feierte mit seinem Architekturbüro in Holsterhausen das 30-jährige Bestehen, wurde von der Dorstener Zeitung als „Unternehmer des Jahres“ ausgezeichnet und tritt mit 61 ganz behutsam den Rückzug aus dem aktiven Berufsleben an. Ab dem 1. Januar 2024 ist er nicht mehr Geschäftsführer und hat auch seine Gesellschafteranteile abgegeben, fungiert als Beiratsvorsitzender und Projektentwickler der Thieken Architekten + Ingenieure GmbH.

Die nächste Generation Thieken ist weiblich. Theresa, 30 Jahre jung, zweite Tochter von Rainer und Ursula Thieken, ist schon seit 2019 Mitgesellschafterin in der GmbH. Theresa Thieken ist die weibliche Note in einer rein männlichen Geschäftsleitung. Sechs Männer und nur eine Frau – geht man da nicht unter? Theresa Thieken lacht: „Nein, ganz sicher nicht. Wir sind ein funktionierendes Team, jeder kennt seine Rolle und sein Aufgabengebiet.“ Und wenn Theresa mit diesen Worten die Rollenverteilung in der Geschäftsleitung beschreibt, trifft das auf die komplette Firma zu. Bei Thieken Architekten + Ingenieure arbeiten annähernd gleich viele Frauen wie Männer – und der Laden läuft.

Theresa Thieken: Aufgewachsen mit Architektur und Technik

Theresa ist eigentlich seit ihrer Geburt mit im Geschäft, ist mit Vaters Architekturbüro groß geworden. Dass sie dann tatsächlich den Weg in die Firma gefunden hat, ist kein Zufall. „Meine drei Jahre ältere Schwester Franziska hatte immer mehr die soziale Ader, ich bin technisch und handwerklich begabter“, beschreibt Theresa Thieken die komplett unterschiedlich ausgeprägten Neigungen der Thieken-Töchter.

Dass Theresa den Führungsjob mit dem Familienleben vereinbaren kann, entspricht der Philosophie im Büro Thieken. Seit der Geburt ihrer Tochter vor mehr als eineinhalb Jahren, gelingt es Theresa Thieken Familie und Beruf zu verbinden: „Genau das leben wir bei Thieken Architekten+Ingenieure, die Vereinbarkeit von Familie und Karriere.“ Theresa Thieken kennt das Büro Auf`m Diek 30 von klein an, hat ihre Lehre hier gemacht. Sie hat Respekt vor der Lebensleistung ihres Vaters, weiß aber auch um die komplett veränderte Arbeitswelt heute.

 Theresa Thieken: Hinter einer starken Frau steht auch ein starkes Team.
Theresa Thieken: Hinter einer starken Frau steht auch ein starkes Team. Bild: Olaf Hellenkamp

Die achtköpfige Führungsriege ist ab Januar 2024 ein Septett – denn Rainer Thieken fungiert beratend im Hintergrund. „Natürlich holen wir uns weiterhin Rat vom Firmengründer“, erklärt Theresa Thieken. Aber im operativen Geschäft sind nun Andreas Müller, Tobias Göbel, Christopher Naujoks und Ralf Pyszny (alle vier als geschäftsführende Gesellschafter) sowie Berndfried Lammersmann, Christian Brinkmann und eben Theresa Thieken (alle drei mit Prokura ausgestattete Gesellschafter) federführend.

Wachstum und Führungswechsel: Die Evolution von Thieken Architekten

Müller, Brinkmann und Lammersmann sind bereits seit 2010 Mitgesellschafter, damals wandelte der selbstständige Architekt Rainer Thieken seine wachsende Firma in eine GmbH um. Andreas Müller (Tragwerksplanung und Bauphysik) fungiert ab sofort als Sprecher der Geschäftsführung, Christian Brinkmann (Krankenhausbau und Generalplanung) ist aktuell mit dem Charité-Projekt in Berlin beschäftigt und drei Tage in der Woche in der Bundeshauptstadt vor Ort. Berndfried Lammersmann verantwortet Ausführung und Projektabwicklung. 2019 kamen dann Christopher Naujoks (Projektentwicklung und Architektur, Krankenhausbau und öffentliche Bauten), der mit Praktikum und Lehre von der Pike auf bei Thieken begonnen hat, Tobias Göbel (Projektentwicklung und Architektur, Entwurf und Wettbewerbe) und eben Theresa Thieken als Gesellschafter hinzu.

 Theresa Thieken: Hinter einer starken Frau steht auch ein starkes Team.
Theresa Thieken: Hinter einer starken Frau steht auch ein starkes Team. Bild: Olaf Hellenkamp

Das siebenköpfige Führungsteam komplettiert Ralf Pyszny (Ausführung und Projektabwicklung, Baumanagement und öffentliche Bauten), der zum 1.1.24 wie Naujoks und Göbel zum Geschäftsführer bestellt wird. Theresa Thieken als Bautechnikerin und Kauffrau ist für die Planung und kaufmännische Leitung verantwortlich. Rainer Thieken begleitet das Unternehmen als kreativer Kopf und Vordenker. Klare Rollenverteilungen, klare Führungsstrukturen – und ein starkes Team von Architekten, Ingenieuren, technischen Zeichnern und Bürokräften sind das Erfolgsrezept der Thieken Architekten + Ingenieure GmbH.

Vielfältiges Portfolio: Theresa Thiekens Beitrag zu Großprojekten

Theresa Thieken verweist auf viele Großprojekte wie den Klinik-Neubau in Mönchengladbach, Gewerbeimmobilien in Dorsten und der gesamten Region, öffentliche Bauten wie Schulen oder Kitas, Feuerwehrwachen oder Sportbauten bis hin zum exklusiven und Geschoss-Wohnungsbau sowie landwirtschaftliche Bauten.

Die Kauffrau behält den Überblick. Theresa Thieken ist nicht der Typ, der sich mit breiter Brust in den Vordergrund schiebt, sieht sich als Teamplayerin in einer gewachsenen Gemeinschaft. Auch das schätzen die Kollegen an ihr. Eine Powerfrau unter Powermännern bei Thieken.

Das Architekturbüro Auf'm Diek in Holsterhausen.
Das Architekturbüro Auf’m Diek in Holsterhausen. Bild: Olaf Hellenkamp

Hier mehr erfahren:

>> THIEKEN ARCHITEKTEN + INGENIEURE

Auf’m Diek 30, www.thieken.com

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -