10.1 C
Dorsten
Dienstag, 16. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartAnzeigeJunge Unternehmer sind die Profis in Sachen Teichbau

Junge Unternehmer sind die Profis in Sachen Teichbau

Marcel und Stephan Neyses führen Water Creation Dorsten

Stephan und Marcel Neyses haben ein Ziel: „Geht es um Wasser im Garten, sollen die Menschen zuerst an Wacredo denken.“ Fotos: Privat

„Wir sind über Weihnachten 2019 eingezogen, für April war die große Eröffnungsfeier geplant. Und dann kam Corona…“ Marcel Neyses, mit 27 Jahren der jüngere von zwei Brüdern, erinnert sich mit einem gequälten Lächeln an die ersten Tage in Dorsten. Zusammen mit seinem Bruder Stephan (31) hatte Marcel die Verlegung des Firmensitzes von Oberhausen nach Dorsten aufs Zechengelände Fürst Leopold entschieden.

2018 hatte Vater Peter mit 64 Jahren die Firmenleitung an seine beiden Jungs übergeben. „Wir wollten raus aus dem Ruhrgebiet, näher ans Münsterland“, erklärt Stephan Neyses die Strategie. In einer ländlichen Gegend mit mehr und größeren Gartenflächen sehen die Brüder einen besseren Standort für ihr Unternehmen. Wacredo ist keine klassische Teichbau-Firma, und doch dreht sich alles rund ums Thema Wasser. 1986 hatte Vater Peter das Unternehmen gegründet, die beiden Söhne haben das Geschäft von Kindesbeinen an gelernt.

Der eigene Schwimmteich auf dem Dorstener Firmengelände ist nicht nur Anschauungsobjekt. „Am 11. März hatten wir unser traditionelles Anbaden. Bei 3 Grad“, lacht Stephan Neyses. Foto: Privat

Starkes Team am Standort Fürst-Leopold

„Klar, an den Wochenenden und in den Schulferien haben wir natürlich im elterlichen Betrieb mitgeholfen“, erzählt Marcel. Trotz der saisonalen Schwankungen der Gartenbranche setzen die Neyses-Brüder auf ein festes Team am Standort Fürst-Leopold-Allee 107. „Wir haben ein wirklich tolles, familiäres Team“, erklärt Marcel. Zwei junge Unternehmer mit jungen Angestellten.

Trotz Corona waren die ersten Jahre am neuen Standort in Dorsten geprägt von einer sehr guten Auftragslage. Während des Lockdowns entdeckten die Deutschen ihren eigenen Garten wieder. Und investierten. Wenn es um Gartenteiche und automatisierte Bewässerungssysteme geht, ist Wacredo (Water Creation Dorsten) der erste Ansprechpartner.

Schwimmteich auf dem Dorstener Firmengelände ist nicht nur Anschauungsobjekt

Mit dem Standortwechsel hatten sich die Brüder zu diesem neuen Markennamen entschieden. Auch ein Bekenntnis zu Dorsten. Der eigene Schwimmteich auf dem Dorstener Firmengelände ist nicht nur Anschauungsobjekt. „Am 11. März hatten wir unser traditionelles Anbaden. Bei 3 Grad“, lacht Stephan Neyses. Im Sommer geht das Team regelmäßig nach Feierabend schwimmen. Oder auch über Tag, wenn es einfach zu heiß ist. Der kleine Luxus im familiären Betrieb.

„Geht es um Wasser im Garten, sollen die Menschen zuerst an Wacredo denken.“

Marcel und Stephan Neyses

Wacredo berät zukünftige Garten- und Teichbesitzer, stimmt die Gewerke ab und ist Experte in der technischen Beratung, liefert und wartet Teichtechnik und findet die perfekten Komponenten für den Garten. „In unserem Showroom und der großzügigen Musteranlage laden wir den Kunden zum Verweilen und Entdecken ein“, erklärt Marcel. Mit der Teichmarke „Oase“ arbeitet Wacredo eng zusammen, Beregnungsanlagen kommen von Rainbird oder Hunter. Und dann ist da noch der Handel mit Ersatzteilen. Mit einer umfassenden Warenverfügbarkeit versendet das achtköpfige Wacredo Team aus ihrem 1200m² großem Lager – weltweit.

Die Brüder möchten den Standort etablieren, in Dorsten und im Münsterland noch bekannter werden. „Geht es um Wasser im Garten, sollen die Menschen zuerst an Wacredo denken“, formuliert Marcel Neyses das Ziel. Vater Peter, inzwischen im wohlverdienten Ruhestand, ist stolz auf seine Jungs – und kommt nur noch ab und an auf einen Kaffee nach Dorsten in die Firma.

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -