17.8 C
Dorsten
Dienstag, 18. Juni, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartBlaulichtBlitzeis: Polizei zählt über 70 Unfälle im Kreis Recklinghausen

Blitzeis: Polizei zählt über 70 Unfälle im Kreis Recklinghausen

Blitzeis sorgt allein in Dorsten für sieben Unfälle /

Blitzeis führte im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen zu mehreren Verkehrsunfällen im Straßenverkehr. Auch die Gehwege sind komplett vereist.
Blitzeis führt seit gestern Abend im gesamten Kreisgebiet von Recklinghausen zu mehr als 70 Unfällen. Foto: Bludau

Blitzeis führte im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen zu mehreren Verkehrsunfällen im Straßenverkehr. Auch die Gehwege sind komplett vereist.

Wer nicht unbedingt vor die Tür muss, sollte zu Hause bleiben! Diese dringende Bitte haben die Rettungskräfte im Kreis Recklinghausen. Es wurden zusätzliche Einsatzkräfte alarmiert, weil alle verfügbaren Rettungswagen ununterbrochen im Einsatz sind.

Blitzeis führte im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen zu mehreren Verkehrsunfällen im Straßenverkehr. Seit Donnerstagabend kam es zu über 70 Unfällen, die nach ersten Erkenntnissen mit Glatteis in Verbindung stehen. Hier ein kurzer Überblick der bisherigen Unfallzahlen:

  • Marl – 15
  • Oer-Erkenschwick – 1
  • Recklinghausen – 10
  • Datteln – 2
  • Herten – 11
  • Castrop-Rauxel – 2
  • Gladbeck – 10
  • Bottrop – 10
  • Dorsten – 7
  • Haltern am See – 4
  • Waltrop – 2

In den meisten Fällen blieb es glücklicherweise bei Blechschäden. Hinweis der Polizei: Passen Sie Ihre Fahrweise den Witterungs- und Straßenverhältnissen an. Ob zu Fuß, mit Rad oder dem Auto – seien Sie vorsichtig, bewegen Sie sich vorausschauend, planen Sie genügend Zeit ein und halten Sie ausreichend Abstand.

Blitzeis behindert Müllabfuhr in Dorsten

Eisglätte behindert heute auch die Müllabfuhr in Dorsten. Wenn Behälter heute nicht geleert werden können, wird die Abfuhr am Montag nachgeholt.

Die Eisglätte behindert am heutigen Freitag (12. Januar 2024) auch die Müllabfuhr und die Abholung der Weihnachtsbäume. Einige EBD-Mitarbeiter, die sonst in der Abfuhr beschäftigt sind, verstärken heute den Winterdienst auf den Dorstener Straßen. Die Müllfahrzeuge, die unterwegs sind, kommen auf den oft immer noch spiegelglatten Straßen nur sehr langsam voran.

Teams geben ihr Bestes

Die Teams geben ihr Bestes, können aktuell aber nicht garantieren, dass bis zum Abend alle Behälter in den Freitagsbezirken vor allem im Süden der Stadt geleert werden können. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die Tonnen heute zunächst an der Straße stehenzulassen. Werden Behälter heute nicht geleert, wird die Abfuhr am Montag nachgeholt. Dann bitte die Tonnen zur üblichen Zeit einfach nochmal an die Straße stellen.

Quelle: Polizei und Kreis Recklinghausen sowie Stadt Dorsten / Foto: Bludau

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -