15.3 C
Dorsten
Freitag, 24. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartBlaulichtEinbrecher im Atlantis Dorsten

Einbrecher im Atlantis Dorsten

Polizei sucht drei Männer und eine Frau

In der Nacht auf Samstag sind drei Männer und eine Frau ins Freizeitbad Atlantis Dorsten am Konrad-Adenauer-Platz eingebrochen. Foto: Archiv
In der Nacht auf Samstag sind drei Männer und eine Frau ins Freizeitbad Atlantis Dorsten am Konrad-Adenauer-Platz eingebrochen.

Nach bisherigen Erkenntnissen kletterten sie gegen 3.40 Uhr über einen Zaun auf das Außengelände des Schwimmbads. Vom Solebecken gelangten sie dann – durch Verbiegen eines Tores – in den Innenbereich. Dort nahmen sie sich mehrere Getränke aus einem Kühlschrank und tranken diese.

Als ein Mitarbeiter gegen 5.40 Uhr das Licht im Schwimmbad einschaltete, liefen mehrere Personen weg.

Videoaufzeichnungen

Auf Videoaufzeichnungen sind vier Täter zu sehen. Demnach werden sie wie folgt beschrieben:

  • männlich, etwa 30 bis 40 Jahre alt, ca. 1,85m groß, schlank, Glatze, Tattoo an der linken Schulter.
  • männlich, ca. 1,80m groß, schlank, graues T-Shirt mit Print auf der Vorderseite, schwarze Shorts.
  • männlich, ca. 1,80m groß, schlank, Brille, Basecap, Umhängetasche, Tattoo am linken Oberarm.
  • weiblich, ca. 1,70m groß, schlank, dunkelbraunes Haar, am Hinterkopf zum Dutt gebunden.

Die Polizei bittet unter Tel. 0800/2361 111 um Hinweise.

Quelle: Polizei Recklinghausen

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -