22 C
Dorsten
Donnerstag, 23. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartBlaulichtFeuerwehr rettet bewusstlose Person aus brennender Wohnung

Feuerwehr rettet bewusstlose Person aus brennender Wohnung

Bewusstlose Person von Feuerwehr aus brennender Wohnung in Dorsten gerettet

Die Feuerwehr hat in Dorsten Feldmark eine bewusstlose Person aus einer brennenden Wohnung gerettet.
Eine bewusstlose Person wurde von der Feuerwehr aus einer brennenden Wohnung in Dorsten Feldmark gerettet. Foto: Bludau

Die Feuerwehr hat in Dorsten Feldmark eine bewusstlose Person aus einer brennenden Wohnung gerettet.

Am frühen Mittwochmorgen (8. Mai 2024) kam es in Dorsten zu einem Brandeinsatz für die Rettungskräfte von Feuerwehr, Polizei und dem Rettungsdienst an der B 225.

Rauchentwicklung und Bewohnerrettung

Als die ersten Einsatzkräfte gegen 05:40 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Marler Straße eintrafen, piepte in einer Wohnung im ersten OG der Rauchmelder und es war Rauch deutlich wahrnehmbar. Die Feuerwehr verschaffte sich gewaltsam Zugang zur Wohnung und konnte eine Verrauchung in der Wohnung feststellen. Ein Einsatztrupp, der mit Atemschutz ausgerüstet war, durchsuchte die Wohnung und fand eine bewusstlose Person. Diese konnte erfolgreich aus der Wohnung gerettet werden.

Die Feuerwehr hat in Dorsten Feldmark eine bewusstlose Person aus einer brennenden Wohnung gerettet.
Während des Einsatzes, bei dem eine bewusstlose Person aus einer brennenden Wohnung gerettet wurde, war die Marler Straße im Bereich der Einsatzstelle für etwa eine Stunde von der Polizei voll gesperrt. Foto: Bludau

Brandursache und Verletzter

Die Ursache für die Rauchentwicklung wurde schnell gefunden. Es brannte etwas in der Küche. Der 39-jährige Bewohner wurde jedoch so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber (RTH) angefordert wurde. Der RTH sollte auf einem nahen gelegenen Sportplatz am alten Petrinum landen. Leider musste der Hubschrauber aufgrund des schlechten Wetters absagen. Daher wurde der Patient mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Dorsten gebracht.

Verkehrsbehinderungen in der Dorstener Altstadt

Während des Einsatzes war die Marler Straße im Bereich der Einsatzstelle für etwa eine Stunde von der Polizei voll gesperrt. Dies führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in der Dorstener Altstadt.

Quelle und Bilder: Bludau

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -