6.1 C
Dorsten
Freitag, 19. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartBlaulichtFrau (81) fährt durch Büsche über Fußweg auf Borkener Straße und rammt...

Frau (81) fährt durch Büsche über Fußweg auf Borkener Straße und rammt Audi

Borkener Straße (B224) in Dorsten halbseitig gesperrt

An dieser Stelle durchfuhr die Fahrerin die Büsche an der Borkener Straße in Holsterhausen. Foto: Bludau

Eine 81-jährige Autofahrerin ist von der Bremse abgerutscht, fuhr durch die Büsche eines Parkplatzes über einen Fußweg auf die B224 in Dorsten-Holsterhausen und rammte dort einen Audi. Die Borkener Straße in Dorsten musste dafür halbseitig gesperrt werden.

Am Montagnachmittag (12. Juni 2023) kam es auf der B 224 in Dorsten-Holsterhausen zu einem spektakulären Verkehrsunfall, der für alle Beteiligten glücklicherweise ohne Verletzungen ausging. Eine 81-jährige Fahrerin aus Dorsten parkte mit ihrem BMW auf einem Parkplatz im Bereich der Einkaufsmeile an der Borkener Straße.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei rutschte sie plötzlich von Bremse ihres Fahrzeuges ab und der Wagen fuhr ruckartig an. Der SUV fuhr daraufhin geradeaus durch Büsche, überquerte den Fuß- und Radweg, fuhr dann noch neben Bäume und einem weiteren Grünstreifen, wo er dann auf der Straße einen Audi rammte. Der Audi war vom Gemeindedreieck in Richtung Freudenberg unterwegs.

Auf der Borkener Straße kollidierte die Seniorin mit einem Audi. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Foto: Bludau

Schock für Audifahrer (36) und seinen Sohn

Glücklicherweise befand sich zu diesem Zeitpunkt niemand auf dem Fuß- und Radweg und auch im gerammten Pkw kamen die Insassen, ein 36-jähriger Dorstener und sein kleiner Sohn, mit einem leichten Schock davon. Auch die Fahrerin des BMW blieb unverletzt.

Die Borkener Straße wurde von der Polizei für die Unfallaufnahme kurzzeitig halbseitig gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden von der Straße geschoben, damit der Verkehr wieder freie Fahrt hatte. Anschließend wurden die Pkw, die einen erheblichen Sachschaden erlitten, abgeschleppt.

Quelle und Fotos: Bludau

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -