19.6 C
Dorsten
Montag, 17. Juni, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartBlaulichtNächtlicher Überfall am Kanalufer: Junger Mann in Dorsten angegriffen

Nächtlicher Überfall am Kanalufer: Junger Mann in Dorsten angegriffen

Ein 25-Jähriger wird von Unbekannten überfallen und verletzt – Polizei bittet um Hinweise zu den flüchtigen Tätern.

In einer erschütternden Nachtattacke wurde ein 25-jähriger Dorstener am südlichen Kanalufer brutal überfallen und seiner Armbanduhr beraubt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, um die flüchtigen Angreifer zu fassen.
In einer erschütternden Nachtattacke wurde ein 25-jähriger Dorstener am südlichen Kanalufer brutal überfallen und seiner Armbanduhr beraubt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, um die flüchtigen Angreifer zu fassen. Bild: unbekannt.

In einer erschütternden Nachtattacke wurde ein 25-jähriger Dorstener am südlichen Kanalufer brutal überfallen und seiner Armbanduhr beraubt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, um die flüchtigen Angreifer zu fassen.

Die Polizei sucht nach mindestens einem Täter, der am Dienstagabend einen 25-jährigen Dorstener überfallen hat. Der junge Mann gab an, gegen 22.10 Uhr am südlichen Kanalufer unterwegs gewesen zu sein.

In der Nähe der Eisenbahnbrücke habe plötzlich ein unbekannter Täter an seiner Umhängetasche gerissen. Als sich der 25-Jährige umdrehte, soll der Täter mehrfach auf ihn eingeschlagen haben. Vermutlich kam ein zweiter Täter dazu, der den 25-Jährigen festhielt.

Entkommen und die Folgen: Ein Raubopfer sucht Hilfe

Der Dorstener schaffte es, sich loszureißen – und sich in die Innenstadt zu flüchten. Dort wurden Zeugen auf ihn aufmerksam, die dann die Polizei verständigten. Der 25-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Wie sich herausstellte, fehlte die Armbanduhr des 25-Jährigen. Möglicherweise haben der bzw. die Täter die Uhr erbeutet. Der (Haupt-)Täter wurde wie folgt beschrieben: etwa 30 Jahre alt, ca. 1,90m groß, breite Statur, nach hinten gegelte Haare, schwarze Bekleidung.

Fahndung ohne Erfolg: Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung

Eine Fahndung nach dem oder den Tätern verlief erfolglos. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu(m) Tatverdächtigen oder dem Vorfall selbst machen können. Hinweise bitte an Tel. 0800/2361 111.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -