7.1 C
Dorsten
Freitag, 19. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartBlaulichtZusammenstoß im Kreisverkehr: Fahrradfahrerin in Dorsten verletzt

Zusammenstoß im Kreisverkehr: Fahrradfahrerin in Dorsten verletzt

Eine 65-jährige Radfahrerin erleidet leichte Verletzungen nach Kollision mit einem Auto in Dorsten

In einem unglücklichen Zusammenstoß im Kreisverkehr von Dorsten wurde eine 65-jährige Fahrradfahrerin leicht verletzt, als sie mit einem Auto kollidierte. Der Vorfall, der sich am Donnerstagnachmittag ereignete, wirft erneut Licht auf die Bedeutung von Verkehrssicherheit in städtischen Gebieten.
In einem unglücklichen Zusammenstoß im Kreisverkehr von Dorsten wurde eine 65-jährige Fahrradfahrerin leicht verletzt, als sie mit einem Auto kollidierte. Bild: Bludau

In einem unglücklichen Zusammenstoß im Kreisverkehr von Dorsten wurde eine 65-jährige Fahrradfahrerin leicht verletzt, als sie mit einem Auto kollidierte. Der Vorfall, der sich am Donnerstagnachmittag ereignete, wirft erneut Licht auf die Bedeutung von Verkehrssicherheit in städtischen Gebieten.

Am Donnerstag kam es um 15:50 Uhr im Bereich eines Kreisverkehrs in Dorsten zu einem Zusammenstoß zwischen einer Fahrradfahrerin und einem Auto. Eine 65-Jährige aus Dorsten war mit ihrem Fahrrad auf der Straße “Kleiner Ring” unterwegs und fuhr dann in den dortigen Kreisverkehr.

Missverständnis im Verkehr führt zu Zusammenstoß und Sachschaden

Nach bisherigen Erkenntnissen beabsichtigte ein 64- jähriger Autofahrer aus Dorsten über die Straße “Wittenbrink” ebenfalls in den Kreisverkehr einzufahren. Im Bereich der Zufahrt kam es dann zu einer Kollision. Die Fahrradfahrerin stürzte und wurde leicht verletzt.

Ein Rettungswagen war nicht erforderlich. Am Auto entstand ein geschätzter Sachschaden von 1000 Euro. Das Fahrrad wurde leicht beschädigt.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -