7.8 C
Dorsten
Mittwoch, 21. Februar, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartAnzeigeUnsere Dezember-Ausgabe ist da!

Unsere Dezember-Ausgabe ist da!

dorsten.live – Jetzt auch zum Online-Blättern!

Advent, Advent ein Lichtlein brennt!

Wenn es einen Beweis dafür geben muss, dass die heimische Dorstener Wirtschaft kerngesund ist, dann liefert die aktuelle Ausgabe von dorsten.live das beste Beispiel dafür. Wieder haben wir einen bunten Reigen von Geschichten von Dorstener Firmen für Euch! Und wie immer Geschichten aus allen elf Dorstener Ortsteilen. Geht einfach auf Entdeckungsreise.

Pärchen.Power

Nach 13 erfolgreichen Folgen unserer Frauen. Power wird Euch bestimmt auffallen, dass es statt Frauen-Power ausnahmsweise in diesem Magazin Pärchen.Power gibt. Denn das Team Assassin in Wulfen hat mit Eda und Ilias sowohl eine starke Frau als auch einen starken Mann an der Spitze – und stark im wahren Sinne des Wortes.
Denn beide sind Profiboxer. Und lizenzierte Trainer – was besonders wichtig ist. Die Titelstory, bei dorsten.live oft weit im Voraus gebucht, führt uns im Dezember- Heft nach Östrich. Die Firma DO-BAU Trockenbau GmbH von Jörg Grasedieck und David Jakob legt ein atemberaubendes Wachstum aufs Parkett – oder besser an die Trockenbauwand. Wer den Ausbau bislang nicht genutzter Räume plant oder sein Heim renovieren möchte, ist bei DO-BAU an der richtigen Adresse.
Eine Erfolgsstory ist auch – seit vielen Jahren – die Großwäscherei an der Schleusenstraße in der Feldmark. Wir blicken auf den traditionsreichen Standort und berichten von Wachstumszielen bei Elis. Das waren Wulfen, Östrich, Feldmark. Aber alle anderen Stadtteile Dorstens sind auch dabei.

Weihnachtsmärkte

Pünktlich zur Adventszeit schauen wir natürlich auch auf ganz besondere Aktionen im Dorstener Norden. Bei „Lembeck leuchtet“ setzt sich die Schlossgemeinde in ein romantisches Licht und wird viele Besucherinnen und Besucher in den Ortskern rund um die Laurentiuskirche und zum Heimathof ziehen. In Wulfen kehren nach Jahren der Stille die Weihnachtsmärkte zurück – zum Heimathaus am Rhönweg, nach Barkenberg ans Gemeinschaftshaus und zum kleinen Weihnachtsmarkt am Brauturm.
Deuten freut sich aufs Singen unterm Weihnachtsbaum. Ein dickes Dankeschön schon jetzt an alle Initiatoren und Teilnehmer – toll, dass Ihr das im Norden der Stadt wieder auf die Beine stellt.

Hier findet Ihr unser aktuelles dorsten.live E-Paper zum Online-Blättern!

Was Euch sonst noch wichtig ist? Gerne schreibt Ihr uns unter info@dorsten.live oder per WhatsApp unter 0171/4120086

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -