6.2 C
Dorsten
Freitag, 19. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileAltstadtBrunnen am Markt wird österlich geschmückt

Brunnen am Markt wird österlich geschmückt

Ostereier und Grüngirlanden auf dem Marktplatz

Das Integrative Familienzentrum Pusteblume wird wie bereits im letzten Jahr mit dem LWL-Wohnhaus im Werth, der Dorstener Arbeit und gemeinsam mit der Initiatorin Sybille Marttunen den Bronze-Brunnen am Marktplatz österlich gestalten. Foto: Privat

Das Integrative Familienzentrum Pusteblume wird wie bereits im letzten Jahr mit dem LWL-Wohnhaus im Werth, der Dorstener Arbeit und gemeinsam mit der Initiatorin Sybille Marttunen den Bronze-Brunnen am Marktplatz österlich gestalten. 

Der Bronze-Brunnen am Marktplatz soll wieder während der Osterzeit mit bunten Ostereiern an Grüngirlanden dekoriert werden. Das Projekt, das zum ersten Mal über „Wir machen MiTte“ initiiert wurde, soll verstetigt werden.  

Bis Freitag, 25. März 2023 können im LWL-Wohnhaus Im Werth, Im Werth 57,  Dorsten ausgepustete und bunt gestaltete wetterfeste Hühnereier abgegeben werden. Diese werden dort von den Bewohnern zu bunten Eiergirlanden weiterverarbeitet.

Die gefärbten Eier können gerne auch im Integrativen Familienzentrum Pusteblume an der Reiherstraße 87 abgeben werden.

Am Dienstag, 4. April 2023 wird das Grün, ähnlich wie beim Kränzen, zu Grüngirlanden gebunden. Diese werden am Gründonnerstag an den Bronzebrunnen angebracht.

Ein kleiner Höhepunkt der Osterbrunnenaktion findet Karsamstag, 8. April 2023 ab 10:00 Uhr statt. Dann werden die zuvor aneinander gereihten Ostereier-Girlanden an das Grün am Brunnen befestigt.

Jeder, der Spaß und Freude an dem gestalteten Osterbrunnen hat, ist eingeladen, den Brunnen zu fotografieren und an Freunde zu teilen.

Ca. zwei Wochen nach Ostern wird der Osterschmuck wieder entfernt.

Björn Beier koordiniert neben „Oster-Sybille“ (Ideengeberin Sybille Marttunen) sowie Bernd Pape, LWL-Wohnhaus im Werth, die Aktion.

“Wir wünschen allen Dorstener Bürgern und Besuchern der Stadt viel Freude mit dem Osterbrunnen”, so die Initiatoren.

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -