23.6 C
Dorsten
Montag, 22. Juli, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileAltstadtStadtarchiv Dorsten bietet Workshop für Kinder und Jugendliche

Stadtarchiv Dorsten bietet Workshop für Kinder und Jugendliche

Stadtarchiv Dorsten ermöglicht Kindern und Jugendlichen spannende Einblicke

Im Rahmen des Kulturrucksack NRW können sich Kinder und Jugendliche zu einem spannenden Workshop am 5. März im Stadtarchiv Dorsten anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.
Zu einem spannenden Workshop im Rahmen des Kulturrucksack NRW können sich Kinder und Jugendliche am 5. März im Stadtarchiv Dorsten anmelden. Foto: Stadt Dorsten

Im Rahmen des Kulturrucksack NRW können sich Kinder und Jugendliche zu einem spannenden Workshop am 5. März im Stadtarchiv Dorsten anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Archivprofis gesucht: Das Stadtarchiv Dorsten nimmt auch in diesem Jahr am „Kulturrucksack NRW“ teil. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren. Eine Anmeldung für die Veranstaltung am 5. März (Dienstag) ist erforderlich, da die Teilnahme auf zwölf Personen begrenzt ist.

Menschenfresser und Hexenprozesse

Wer will die Geschichten über den Dorstener Menschenfresser Franz Wahmann kennenlernen oder wissen, wie den „Hexen“ früher der Prozess gemacht wurde? Das und noch viel mehr erfahren Kinder und Jugendliche bei dem Besuch im Dorstener Stadtarchiv. Stadtarchivar Martin Köcher führt sie durch die „Schatzkammer der Stadt“.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren jede Menge über Geschichte und alte Schriften. Zum Schluss können sie alte Schriften entziffern und damit ein Rätsel lösen. Ein Quiz rundet den spannenden Tag ab.

  • Wann: Dienstag, 5. März 2024, 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Wo: Stadtarchiv Dorsten, Im Werth 6, 46282 Dorsten
  • Anmeldung erforderlich unter: m.koecher@dorsten.de oder 0 23 62 / 66 – 40 72

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -