10.1 C
Dorsten
Dienstag, 16. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileHolsterhausenBewaffneter Raubüberfall auf Westfalen-Tankstelle in Dorsten

Bewaffneter Raubüberfall auf Westfalen-Tankstelle in Dorsten

Symbolbild

In der Nacht von Montag auf Dienstag 27.06.2023 betrat um 01:05 Uhr ein maskierter Einzeltäter die Tankstelle und begab sich laut Mitteilung der Polizei Recklinghausen zum Kassenbereich.

Unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe, vermutlich einer Pistole, bedrohte der Täter den einzigen Mitarbeiter der Tankstelle und forderte die Herausgabe des Geldes aus der Kasse.

Der Mitarbeiter händigte dem Täter die Geldkassette aus. Dieser entnahm das Bargeld und steckte die Geldscheine in einen mitgeführten Rucksack und flüchtete anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung verlief negativ.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

   – männlich, von der Stimme her als Jugendlicher eingeschätzt
   – sprach akzentfrei deutsch
   – maskiert mit einer Sturmhaube
   – ca. 175 cm groß
   – komplett schwarz gekleidet (Pullover, lange Hose)
   – trug Handschuhe
   – führte einen schwarzen Rucksack mit

Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0800 2361 111.

Denise Penders
Denise Penders
Denise Penders, 29 Jahre, jung und erfolgreich. Sie lebt Instagram und alle anderen Arten von Social Media. In Dorsten geboren, studierte sie nach ihrer vertrieblich orientierten Ausbildung, Sportmanagement. Im Marketing vom FC Schalke 04 lernte sie Kunden optimiert zu beraten. Sie weiß, wie erfolgreiche Werbung heutzutage funktioniert. ✉️ denise.penders@dorsten.live 📞 02362 9193-18

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -