17.8 C
Dorsten
Dienstag, 18. Juni, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDeutenB58 in Deuten: Weitere Vollsperrung am Wochenende

B58 in Deuten: Weitere Vollsperrung am Wochenende

Vollsperrung der B58 in Deuten von Freitag bis Montag

Für Arbeiten am Bahnübergang Deuten wird die B58 an einem weiteren Wochenende voll gesperrt.
Die B58 am Bahnübergang Deuten wird am Wochenende (5. bis 8. April) von Freitag, 20.00 Uhr, bis Montag, 5.00 Uhr noch einmal voll gesperrt. Foto: Bludau

Für Arbeiten am Bahnübergang Deuten wird die Weseler Straße an einem weiteren Wochenende voll gesperrt. Straßen.NRW nutzt die Sperrungen für Reparaturarbeiten.

Wie bereits am vergangenen Wochenende geschehen, wird die Bundesstraße 58 am Bahnübergang Deuten am Wochenende nach Ostern (5. bis 8. April) von Freitag, 20.00 Uhr, bis Montag, 5.00 Uhr noch einmal voll gesperrt.

B58: Weiträumige Umleitung ist ausgeschildert

Die Sperrung betrifft nur den unmittelbaren Bereich des Bahnübergangs: Aus Richtung Wulfen kommend bleiben die Einfahrten in den Lasthausener Weg sowie in die Zufahrt zum Vereinsgelände Rot-Weiß Deuten frei, aus Richtung Schermbeck kommend ist die Einfahrt in den Kirchweg möglich.

Eine weiträumige Umleitung ist ausgeschildert über Wulfen (Weseler / Dülmener Straße B58, Hervester Straße L608, An der Wienbecke K41), Dorsten-Gemeindedreieck und Holsterhausen-Freudenberg (Borkener Straße B224, Weseler Straße B58).

Ergänzend teilt der Landesbetrieb Straßen.NRW mit:

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr nutzt die geplante erneute Vollsperrung des Bahnübergangs an der B58 (Weseler Straße) in Dorsten-Deuten an einem weiteren Wochenende im April zur Sanierung von Fahrbahnschäden in diesem Bereich.

In Fahrtrichtung Schermbeck wird an diesem Wochenende von Freitag (5.4.) bis Montag (8.4.), die Fahrbahn im Abschnitt zwischen Hausnummer 305 und der Einmündung Birkenallee repariert.

Die Arbeiten finden jeweils im Zeitraum von etwa 20 Uhr am Freitag bis 5 Uhr am Montagmorgen statt. Auf der B58 (Weseler Straße) steht in diesen Bereichen für die die Dauer der Arbeiten nur eine Spur zur Verfügung. Verkehrsteilnehmende werden beim Passieren der Baustelle um besondere Vorsicht und Rücksichtnahme gebeten.

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -