4.2 C
Dorsten
Samstag, 20. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDeutenDeuten: Umgestaltung am Kirchweg startet jetzt

Deuten: Umgestaltung am Kirchweg startet jetzt

Weg an Grundschule und Schulhof werden umgestaltet

Die Umgestaltung am Kirchweg in der Dorfmitte Deutens startet in dieser Woche.
Der Weg an der Deutener Grundschule und der Schulhof werden umgestaltet. Foto: Stadt Dorsten/Guido Bludau
Die Umgestaltung am Kirchweg in der Dorfmitte Deutens startet in dieser Woche. Der Weg an der Grundschule und der Schulhof werden umgestaltet.
Ab Freitag rollen die Bagger für die Umgestaltung der Dorfmitte Deuten: Der Weg an der Grundschule in Deuten sowie der Schulhof selbst werden umgestaltet. Während der Arbeiten wird die Zuwegung über den Kirchweg zwischen Grundschule und Herz-Jesu-Kirche eingeschränkt sein.

Dorfmitte Deutens wird sich verändern

In den nächsten Wochen wird sich die Dorfmitte in Deuten verändern. Zunächst wird der Fußweg zwischen der Grundschule Deuten und der Herz-Jesu-Kirche (der hier wie die Straße auch „Kirchweg“ heißt) neugestaltet: Die Wegeführung wird in Teilen angepasst und der Weg wird als gepflasterter barrierefreier Fuß- und Radweg hergestellt. Die Baustelle wird am Donnerstag, 7. September, eingerichtet, die Bauarbeiten beginnen dann am Freitag, 8. September. Während der Arbeiten an dieser Stelle wird der Weg gesperrt sein.

Schulhof wird deutlich aufgewertet

Anschließend wird der Schulhof der Deutener Grundschule umgestaltet und deutlich aufgewertet. Neben der Neugestaltung der Oberflächen werden unterschiedliche Angebote zum Aufhalten sowie zum Spielen ergänzt, um so künftig auch außerhalb der Schulzeiten attraktive Angebote für alle Dorfbewohner zu schaffen. So wird im Übergangsbereich zwischen Schulhof und Kirchengelände aus Natursteinen ein Sitzangebot geschaffen, das sowohl zum Aufenthalt als auch als grünes Klassenzimmer genutzt werden kann. Auf dem Schulhof entstehen eine Rennbahn, eine Weitsprunganlage, Hüpfpunkte und weitere Angebote.

Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Jahresende dauern.

Die Kosten für die Aufwertung des Weges und des Schulhofs belaufen sich auf etwa 390.000 Euro und werden durch den Bund und das Land über das Förderprogramm Dorferneuerung mit der maximal möglichen Fördersumme von 250.000 Euro gefördert.

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -