20.7 C
Dorsten
Donnerstag, 23. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenAnne Bartoš stellt sich in der Stadt Dorsten vor

Anne Bartoš stellt sich in der Stadt Dorsten vor

Anne Bartoš ist die neue Leiterin der Polizeiinspektion West

(v.l.) Erste Beigeordnete Nina Laubenthal, Bürgermeister Tobias Stockhoff, Polizeidirektorin Anne Bartoš, Ordnungsamtsleiter Christoph Fortmann und Polizeioberrat Rainer Kollburg. Foto: Stadt Dorsten / Karsten Hartmann
(v.l.) Erste Beigeordnete Nina Laubenthal, Bürgermeister Tobias Stockhoff, Polizeidirektorin Anne Bartoš, Ordnungsamtsleiter Christoph Fortmann und Polizeioberrat Rainer Kollburg. Foto: Stadt Dorsten / Karsten Hartmann

Anne Bartoš ist neue Leiterin der Polizeiinspektion West im Präsidium Recklinghausen. Beim Vorstellungsbesuch in Dorsten versprach sie enge Zusammenarbeit.

Polizeidirektorin Anne Bartoš – seit Oktober 2022 Leiterin der Polizeiinspektion 1 (West) des Polizeipräsidiums Recklinghausen – stellte sich nun im Dorstener Rathaus vor. Sie ist als Regionalbeauftragte zuständig für die Städte Dorsten, Bottrop, Gladbeck, Marl und Haltern am See .

„Eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Städten, kommunalen Gremien und Institutionen ist mir sehr wichtig“, betont die 38-Jährige. Sie sieht es als wesentliche Aufgabe, „den Menschen in diesen schwierigen Zeiten durch bürgernahe und professionelle Polizeiarbeit Sicherheit und damit Halt zu geben. Eine enge Zusammenarbeit mit den Kommunen ist dabei unabdingbar.“

Bürgermeister freut sich über Möglichkeit zum Austausch

Bürgermeister Tobias Stockhoff, Erste Beigeordnete Nina Laubenthal und Ordnungsamtsleiter Christoph Fortmann freuten sich über die Möglichkeit zum Austausch und sagten zu, die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Inspektionsleitung fortzusetzen. „Im Rahmen unserer Ordnungspartnerschaft und auch im Tagesgeschäft pflegen wir jederzeit ein enges und konstruktives Miteinander für die Menschen in unserer Stadt und in der Region“, betonte Bürgermeister Stockhoff. Er erwähnte dabei auch die gute Arbeit des Bezirks- und Schwerpunktdienstes (BSD) der Polizei. „Die Beamtinnen und Beamten im BSD sind die Kümmerer vor Ort, gut vernetzt und bekannt in den Stadtteilen, die sie betreuen. Sie leisten hervorragende Arbeit.“

Nina Laubenthal, Erste Beigeordnete und zugleich Ordnungsdezernentin der Stadt Dorsten, fand es erfreulich, dass es erst vor wenigen Tagen eine gute polizeiliche Nachricht gab: Zwar sind im Jahr 2022 die Deliktzahlen insgesamt wieder gestiegen, laut aktuellem Kriminalitätsbericht in Dorsten aber in zahlreichen Bereichen deutlich weniger stark als in vielen anderen Städten.

Werdegang von Anne Bartoš

Anne Bartoš steht seit 2004 im Polizeidienst. Bisherige Stationen waren die Bereitschaftspolizei, Wach- und Wechseldienst in Köln und Essen, das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste sowie das Polizeipräsidium Dortmund. Hier sammelte sie als Leiterin der für die Regionalkommissariate zuständigen Kriminalinspektion 3 sowie als Leiterin der Führungsstelle der Polizeiinspektion 2 Führungserfahrung.

Noah Averkamp
Noah Averkamp
Über Umwege jetzt endlich angekommen. Mein Name ist Noah Averkamp und ich bin „der Neue“ bei dorsten.live. Aus Dorsten – für Dorsten. Genau das ist bei mir der Fall. Ich bin auf der Hardt zuhause und engagiere mich ehrenamtlich in der ev. Kirchengemeinde Gahlen sowie bei TEN SING Gahlen. In meiner Vergangenheit war ich unter anderem für die Mediengruppe RTL und ein anderes Dorstener Medienhaus tätig. Aber jetzt kann ich final behaupten: Ich bin endlich genau da angekommen wo ich hin möchte.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -