15.3 C
Dorsten
Freitag, 24. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenBenefizkonzert des Musikkorps der Bundeswehr in Dorsten

Benefizkonzert des Musikkorps der Bundeswehr in Dorsten

Blasmusik Wulfen weist auf Besonderheiten zum Benefizkonzert hin

Die Blasmusik Wulfen erinnert noch einmal an das geplante Benefizkonzert des Musikkorps der Bundeswehr am Donnerstag, 14. September in der Sporthalle Petrinum und möchte auf einige Besonderheiten hinweisen.
Dennis Güttler, 1. Vorsitzender Förderverein für die Jugendarbeit der Blasmusik Wulfen e.V., Holger Janosch vom Orga-Team und Anne Theemann, 1. Vorsitzende der Blasmusik Wulfen e.V.. Foto: Bludau
Die Blasmusik Wulfen erinnert noch einmal an das geplante Benefizkonzert des Musikkorps der Bundeswehr am Donnerstag, 14. September in der Sporthalle Petrinum und möchte auf einige Besonderheiten hinweisen.

Der Einlass wird bereits ab 18 Uhr möglich sein. Der Vorverkauf über die Musiker der Blasmusik und der Stadtinfo zu 16,50 Euro je Karte läuft noch bis zum 13. September 2023 aktiv weiter. Parkplätze stehen im Umfeld der Sporthalle des Petrinum zahlreich zur Verfügung und sind kostenlos. Außerdem gibt es reservierte Behindertenparkplätze in der Nähe der Halle.

„Die Blasmusik Wulfen und ihr Förderverein machen diesen außergewöhnlichen, musikalischen Höhepunkt möglich. Die Qualität des Musikkorps ist schon besonders, sowas kommt nicht alle Tage nach Dorsten“, freut sich Josef Wolthaus von der Blasmusik.

Das Musikkorps der Bundeswehr ist eines der renommiertesten Instrumentalensembles seiner Art und richtungsweisender Maßstab für die Blasmusikszene in Deutschland. Das Konzert findet am 14. September ab 19.30 Uhr in der Dorstener Sporthalle des Petrinum statt. „Die Musiker unterstreichen bei jedem Konzert das hohe Renommee des Orchesters.

Anspruchsvolle Blasmusik und hochwertige Bearbeitungen klassischer Werke zählen ebenso zum Konzertprogramm wie Märsche und gehobene Unterhaltungsmusik. Diese wird stets in Spezialarrangements präsentiert und wurde dadurch über Jahre zum Alleinstellungsmerkmal des Orchesters“, berichtet die 1. Vorsitzende Anne Theemann. An der Abendkasse gibt es noch Karten für je 19,50 Euro. Der Erlös geht an den Förderverein für die Jugendarbeit der Blasmusik Wulfen e.V. und die Lebenshilfe Dorsten.

Quelle und Foto: Bludau

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -