4.2 C
Dorsten
Samstag, 20. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenEcht Dorsten – 11 x mehr erleben

Echt Dorsten – 11 x mehr erleben

Stadtagentur startet Kampagne zu neuer Stadtmarke

Das Bild zeigt das Kunstprojekt Schirminstallation im Juni 2021 in der Dorstener Innenstadt – und soll symbolisch die Vielfalt der Stadt Dorsten widerspiegeln. Foto: Stadt Dorsten / Johannes Götte
Wie lässt sich die Vielfalt einer bunt strukturierten Stadt wie Dorsten in einer wiedererkennbaren Marke darstellen? Diese Frage hatte die Stadtagentur mit vielen Akteuren und in Workshops mit Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Das Ergebnis – # Echt Dorsten – 11 x mehr erleben – verengt unsere Stadt nicht auf ein Thema, sondern lässt viel (Spiel-) Raum, alle prägenden Merkmale unserer Stadt erlebbar zu machen.

In der Suche nach der „Marke Dorsten“ haben Bürgerinnen und Bürger sowie viele Vertreter aus Wirtschaft und Gesellschaft in Workshops, Einzel- und Gruppeninterviews prägende Merkmale unserer Stadt herausgearbeitet, die die Attraktivität Dorstens ausmachen. Vier Themenfelder stachen dabei heraus – und die Herausforderung, sie mit einer Marke weiterzuentwickeln:

Kultur: Dorsten besitzt eine vielfältige Kulturlandschaft, die ebenso professionell wie bürgerschaftlich geprägt ist. Wie kann sich die Stadt als attraktiver Kulturstandort weiterentwickeln?

Wasser, Grün und Natur: Dosten ist eine Stadt der Naherholung. Es gibt tolle Möglichkeiten zum Wandern und Radeln sowie vielfältige Freizeitangebote. Wie können diese Möglichkeiten, Dorsten zu genießen, noch attraktiver und bekannter werden?

Facettenreiche Stadtteile: Jeder Stadtteil hat sein eigenes Gesicht, seine eigene Kultur und jede Stadtregion ihre besondere Note. Der Norden ist münsterländisch geprägt, die Mitte vom Bergbau und der Süden urban mit einer Prise Ruhrgebiet. Dieser strukturelle Reichtum soll gepflegt und für die Stadtentwicklung genutzt werden.

Bürgerschaftliches Engagement ist in Dorsten besonders ausgeprägt. Was muss getan werden, damit das so bleibt und noch weiter ausgebaut werden kann? Dorsten ist auf dem Weg zur Bürgerkommune – ein Prozess, der nachhaltig begleitet und unterstützt werden soll.

Dorsten als Marke

Diese vier Themenfelder und ihre vielen Facetten – jede für sich schon eine „Marke“ – in einem Slogan, einem Label zusammenzufassen: Das war schließlich die Herausforderung. Denn eine Marke kann nie „die ganze Geschichte” einer Stadt erzählen kann, einer Stadt, die Münsterland, Niederrhein und Ruhrgebiet miteinander verbindet, eine Stadt mit 11 sehr unterschiedlichen Stadtteilen, die ihre Identität lieben und leben.

„Mit der Marke # Echt Dorsten – 11 x mehr erleben ist es schließlich gelungen, diese Vielfalt in einer Dachmarke zusammenzufassen, die sowohl für sich alleine stehen kann, die in Verbindung mit Themen und Zielgruppen auch viele verschiedene Eigenleben führen kann. Dorsten ist echt vielfältig, echt hilfsbereit, echt engagiert, echt tolerant“, erläutert Bürgermeister Tobias Stockhoff.

Bedürfnis an Authentizität, Vertrautheit und Sicherheit

Sabine Fischer, Leiterin der Stadtagentur, ergänzt: „Dieses Marken- und Kommunikationskonzept spricht das Bedürfnis an Authentizität, Vertrautheit und Sicherheit an und bietet eine Identifikation auf vielen Ebenen: Unternehmen, Handel, Vereine, Institutionen und Verwaltung finden sich darin ebenso wieder, wie die Stadtteile, unterschiedliche Zielgruppen, heimische Produkte und natürlich die „großen“ Themenwelten wie Tourismus, Kultur, Naherholung, Lebensqualität, aber auch Wirtschaftsförderung.“

Die Stadtagentur Dorsten startet nun eine langfristig angelegte Kampagne, um diese Marke bekannter zu machen. Den Auftakt macht das Themenfeld „Echt Dorsten – echt engagiert“. Mit Blick auf die Gala für das Ehrenamt am 21. April würdigen die Beiträge der Kampagne in den nächsten Wochen das bürgerschaftliche Engagement in unserer Stadt, das viele Dorstenerinnen und Dorstener als besonders prägendes Merkmal empfinden. Bis zum 21. April wird die Stadtagentur unterschiedliche Vereine zunächst anhand von kurzen Posts über Facebook und Instagram vorstellen. In Zusammenarbeit mit den Medien kann daraus natürlich noch viel mehr entstehen. Später werden dann die Themen Naherholung, Kultur und die Besonderheiten der Stadtteile folgen.

Zu finden sind die ersten Beiträge der Kampagne „# Echt Dorsten“ auf

Instagram: https://www.instagram.com/stadtagentur_dorsten/

Facebook: https://www.facebook.com/Stadtagentur

Wer sein Engagement gerne in dieser Kampagne finden möchte, sendet eine Mail mit Foto und Kurzbeschreibung an echtdorsten@dorsten.de

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -