17.8 C
Dorsten
Dienstag, 18. Juni, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenGahlener Geländetage: Vielseitiges Reitturnier für "Buschreiter"

Gahlener Geländetage: Vielseitiges Reitturnier für “Buschreiter”

Gahlener Geländetage 2024 im Geländepark Hardtberg

Vom "Cross-Country" Führzügel-Wettbewerb bis zur Vielseitigkeitsprüfung: Gahlener Geländetage 2024 locken wieder zum Hardtberg.
Gahlener Geländetage 2024: Das vielseitige Reitturnier lockt wieder “Buschreiter” in den Geländepark Hardtberg. Foto: Privat

Diese Ausschreibung hat es in sich: Vom “Cross-Country” Führzügel-Wettbewerb über Jungpferdeklassen bis zur Vielseitigkeitsprüfung bieten die Geländetage des Reitervereins Lippe-Bruch Gahlen e.V. ein vielfältiges Programm. Am letzten Aprilwochenende lockt das Turnier wieder einmal zahlreiche Reiterinnen und Reiter in den Geländepark Hardtberg.

Springen, Dressurreiten, Gelände: Kaum eine reiterliche Disziplin ist so abwechslungsreich wie die Vielseitigkeit. Gleich mehrere Vielseitigkeitsprüfungen bieten die Gahlener Geländetage. Wieder einmal lädt der Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen e. V. zum beliebten zweitägigen Event in den Geländepark Hardtberg – und wieder einmal folgen zahlreiche „Buschreiter“ dem Ruf.

Vom "Cross-Country" Führzügel-Wettbewerb bis zur Vielseitigkeitsprüfung: Gahlener Geländetage 2024 locken wieder zum Hardtberg.
In verschiedensten Prüfungen treten die Reiter-Pferde-Paare gegeneinander an. Foto: Privat

Verschiedenste Prüfungen

In verschiedensten Prüfungen – darunter eine Führzügelprüfung à la „Cross-Country“, eine kombinierte Prüfung der Klasse E, zwei Vielseitigkeitsprüfungen und zwei Geländepferdeprüfungen – treten die Reiter-Pferde-Paare gegeneinander an. Während sich am Samstag, 27. April, alles um die Teilprüfungen in den Disziplinen Springen und Dressur, stattfindend an der Nierleistraße 20, drehen wird, steht der Turniersonntag, 28. April, ganz im Zeichen der Geländeritte im Geländepark Hardtberg.

Schon jetzt haben namhafte Reiter ihren Start in Gahlen angekündigt – darunter etwa Arne Bergendahl und Emma Brüssau, beide Mitglieder des deutschen Perspektivkaders. Mit Pia Sophie Schreiber, Valentina Christou und Lola Stranzenbach werden auch mehrere Ponyreiterinnen des Bundes- bzw. Landeskaders antreten; außerdem wird die deutsche Amateurmeisterin 2022, Caro Hoffrichter, mit Freude erwartet.

Liebevolle Gestaltung

Für die kulinarische Verpflegung und die allgemeine liebevolle Gestaltung des Turniers sorgen wie immer die Mitglieder des Reitervereins. Für die Unterstützung des sportlichen Programms dankt der Verein den Sponsoren – der Volksbank Schermbeck eG, dem Campingplatz Syberghof, Getränke Star, Körperarbeit für Pferde, ela’S ambulanter Pflegedienst, Kfz-Meisterbetrieb Krauel & Kock, CON 2, Nora Stallmann, Pferdesport Krämer und dessen Megastore in Schermbeck, Reitboden Vornbrock, IGV Rheinland, Gärtnerei Grebe sowie einem weiteren Freund des Pferdesports.

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -