21.8 C
Dorsten
Sonntag, 14. Juli, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenKreis schenkt jungen Familien ein "Vestisches Geburtsbäumchen"

Kreis schenkt jungen Familien ein “Vestisches Geburtsbäumchen”

Mutterpass oder Geburtsurkunde reichen als Nachweis

Die Aktion „Vestisches Geburtsbäumchen“ geht in die dritte Runde: Für alle neugeborenen Kinder des Jahres 2022 und die, die noch in diesem Jahr das Licht der Welt erblicken werden, gibt es vom Kreis Recklinghausen einen regionalen Obstbaum als Geschenk zur Geburt.

Das Vestische Geburtsbäumchen ist ein Baustein des Vestischen Klimapakts, in dem sich der Kreis Recklinghausen dem Klimaschutz verpflichtet hat.

Ein Beitrag zum Klimaschutz

„Wir möchten mit dem Geburtsbäumchen Familien eine Freude machen und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten“, erklärt Landrat Bodo Klimpel die Idee. „Außerdem werden die Kinder von Jahr zu Jahr sehen, wie ihr Bäumchen wächst, dass es Lebensraum für viele Tierarten wird, Blüten und Früchte bildet. Das ist Umweltbildung hautnah.“

Das Vestische Geburtsbäumchen kann zum Beispiel im eigenen Garten oder auf dem Grundstück von Verwandten gepflanzt werden. Um ein Bäumchen ausgehändigt zu bekommen, benötigen die Eltern einen Nachweis über die Geburt des Kindes, aus dem hervorgeht, dass es 2022 geboren wurde und im Kreis Recklinghausen lebt. Das kann zum Beispiel der Mutterpass oder die Geburtsurkunde des Kindes sein. Die Aktion richtet sich auch an Eltern von Sternenkindern, die mit dem Bäumchen eine Erinnerung schaffen möchten.

Alte Apfelbaumsorten

„Die alten, regionalen und robusten Apfelbaumsorten, die zur Auswahl stehen, sind besonders gut an die regionalen Boden- und Witterungsverhältnisse angepasst. Dadurch sind sie in der Regel nicht so anfällig für Krankheiten und somit langlebiger. Zudem heben sich alte Apfelsorten mit einer gesteigerten Verträglichkeit für Allergiker von modernen Sorten ab“, erklärt Lisa Ellenberger, Biodiversitätsmanagerin bei der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen.

Abholung nach vorheriger Anmeldung

Die Abholung des Vestischen Geburtsbäumchens ist werktags von Mittwoch 19., bis Donnerstag, 27. Oktober, nach vorheriger Anmeldung in Datteln möglich. Die Anmeldungen für die Abholung nimmt Lisa Ellenberger vorzugsweise per Mail an Geburtsbaeumchen@kreis-re.de oder telefonisch unter 02361/53-6001 bis zum 18. Oktober entgegen.

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -