17.8 C
Dorsten
Dienstag, 18. Juni, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenGewalt gegen Politiker: Videobotschaft von Tobias Stockhoff

Gewalt gegen Politiker: Videobotschaft von Tobias Stockhoff

Bürgermeister Tobias Stockhoff kritisiert Gewalt gegen Politiker aufs Schärfste

Bürgermeister Tobias Stockhoff kritisiert Gewalt gegen Politiker in seiner aktuellen Videobotschaft aufs Schärfste.
Bürgermeister Tobias Stockhoff verweist in einem Videobeitrag zum Thema Gewalt gegen Politiker auf das Grundgesetz, auf Artikel 5, in dem geschrieben steht: „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern“. Foto: Screenshot

Bürgermeister Tobias Stockhoff kritisiert Gewalt gegen Politiker in seiner aktuellen Videobotschaft aufs Schärfste.

Nach den tätlichen Angriffen auf Franziska Giffey und Matthias Ecke stellt Bürgermeister Tobias Stockhoff klar, dass jede Form von Gewalt inakzeptabel ist.

Gewalt gegen Politiker

Bürgermeister Tobias Stockhoff verurteilt die tätlichen Angriffe auf die Berliner Wirtschaftssenatorin Franziska Giffey und den Europaabgeordneten Matthias Ecke aufs Schärfste. Franziska Giffey wurde am Dienstagnachmittag in Berlin unvermittelt von einem Mann angegriffen. Matthias Ecke wurde am Freitagabend von vier jungen Männern attackiert, während er in Dresden Plakate für die Europawahl am 9. Juni aufhing.

Tobias Stockhoff verweist in einem Videobeitrag auf das Grundgesetz, auf Artikel 5, in dem geschrieben steht: „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern“.

Bürgermeister Tobias Stockhoff verurteilt die Angriffe auf Franziska Giffey und Matthias Ecke aufs Schärfste. Quelle: Stadt Dorsten

Angriffe auf die Meinungsfreiheit

Angriffe wie diese auf Politikerinnen und Politiker, sagt der Bürgermeister, seien gleichsam auch immer Angriffe auf die Meinungsfreiheit: „Denn solch feige Angriffe schüchtern Menschen ein, ihre Meinungen nicht mehr frei zu äußern. Das darf nicht sein und deshalb stehen wir, die 76.000 Dorstenerinnen und Dorstener, fest zusammen, verurteilen jede Form von Gewalt und ermöglichen Meinungsfreiheit!“

Tobias Stockhoff stellt klar, dass es erlaubt sei, Sichtweisen und Handeln von Politikerinnen und Politikern zu kritisieren. „Man darf auch jemanden für unfähig halten, ein Amt zu bekleiden“, sagt er und ergänzt:

„Körperliche oder psychische Gewalt sind aber vollkommen inakzeptabel.“

Bürgermeister Tobias Stockhoff

Angriffe wie auf Franziska Giffey und Matthias Ecke würden leider auch dazu führen, dass sich immer weniger Menschen bereiterklären, für die Gesellschaft, etwa in der Politik oder in anderen Funktionen, Verantwortung zu übernehmen: „Es gibt scheinbar alternative und extremistische Kräfte in diesem Land, die genau diesen Hass gegen andere Menschen befeuern und durch ihre Sprache Gewalt fördern und das am Ende mitzuverantworten haben. Wir stellen uns diesem Hass und dieser Hetze klar als Stadtgesellschaft entgegen.”

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -