20.7 C
Dorsten
Donnerstag, 23. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenHealth Yeah! Manuel Neuer gründet Food-Startup in Dorsten

Health Yeah! Manuel Neuer gründet Food-Startup in Dorsten

Zusammen mit Mitbegründer Jan Driessen und Julia-Schlotmann-Honsel

Manuael Neuer, Julia Schlotmann-Honsel und Jan Driessen. Foto: Privat

Manuel Neuer gründet in Dorsten mit “Health Yeah” sein eigenes Food-Startup. Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft und des FC Bayern München entwickelt zukünftig gesunde Snacks, die höchsten Qualitätsansprüchen genügen sowie in den Alltag verschiedenster Ernährungsformen integriert werden können.

“Die Qualität der Ernährung spielt nicht nur im Sport eine essenzielle Rolle – auch in unserer Gesellschaft entwickelt sich ein immer stärker werdendes Bewusstsein dafür. Deshalb möchten wir Snacks für jedermann entwickeln, die so gesund und nachhaltig wie möglich sind und gleichzeitig keine Kompromisse im Geschmack eingehen”, erklärt Neuer
hinsichtlich der Unternehmensphilosophie der Health Yeah AG.

Dorsten ist kein Zufall

Der Unternehmensstandort in Dorsten (Nordrhein-Westfalen) ist kein Zufall. So ist die Stadt im Ruhrgebiet die Heimat von Neuers Mitgründer Jan Driessen, der gleichzeitig Vorstand der Health Yeah AG ist. “Jan und ich sind bereits seit unserer gemeinsamen Zeit in der Schalker Jugend eng befreundet und vertrauen einander blind”, beschreibt der fünfmalige Welttorhüter die Verbindung zu seinem langjährigen Freund und Geschäftspartner.

“Ich freue mich, dass Julia uns ihre Unterstützung zugesagt hat.”

Manuael Neuer

Neben Driessen ist auch die Dorstener Unternehmerin Julia Schlotmann-Honsel in das Startup eingebunden und wird neben Neuer einen Posten im Aufsichtsrat des Unternehmens bekleiden. Sie bringt unter anderem weitreichende Erfahrung im Einzelhandel als Geschäftsführerin von insgesamt fünf EDEKA-Märkten in das Unternehmen ein. “Ich freue mich, dass Julia uns ihre Unterstützung zugesagt hat. Mit ihrem Familienunternehmen hat sie bereits Beeindruckendes geleistet, der Markt in Hervest ist beispielsweise als bester EDEKA-Supermarkt Deutschlands ausgezeichnet worden. Ihre Perspektive aus Sicht des Einzelhandels ist für uns enorm wertvoll. Julia erkennt Markttrends schnell, was uns auch bei der Entwicklung zukünftiger Produkte weiterhelfen wird”, so Neuer.

Unterstützung durch Branchenexperten

Bei diesem ambitionierten Vorhaben unterstützen Anton Reich und Felix Hellenberg Neuer und Driessen mit ihrem umfassenden Know-How. Die beiden Branchenexperten führten das Münchener Startup “yfood”, das insbesondere mit vollwertigen Trinkmahlzeiten erfolgreich wurde, in leitenden Positionen zu Jahresumsätzen im dreistelligen Millionenbereich. Während Reich als “Chief Strategy Officer” und “Chief Financial Officer” für “yfood” tätig war, zeichnete sich Hellenberg als “Chief Operations Officer” für alle wichtigen Prozesse des operativen Geschäftes verantwortlich.

“Manuels Ansprüche an die Produkte sind hoch.”

Felix Hellenberg, Chief Operations Officer

“Der Aufbau und das Skalieren eines Startups in der Food-Branche ist unsere Leidenschaft. Manuels Ansprüche an die Produkte sind hoch und es ist sehr spannend, sich mit ihm darüber auszutauschen und die Entwicklung voranzutreiben”, beschreibt Reich die Arbeit bei Health Yeah. “Manuel bringt neben seinen unternehmerischen Qualitäten auch seine Eigenschaften als Spitzensportler in das Projekt mit ein. Das eröffnet uns weitere interessante Perspektiven, die sich auf unsere Zusammenarbeit sehr befruchtend auswirken”, so Hellenberg.

Aktuell steht Manuel Neuers Startup kurz vor der ersten Finanzierungsrunde. Die Markteinführung erster Produkte ist für Herbst 2023 geplant. Verkauft wird zu Beginn über den eigenen Online-Shop auf healthyeah.de sowie in einigen ausgewählten Einzelhandelsmärkten. Eine erste Verkostung der Produkte ist für Mitte September exklusiv bei EDEKA Honsel geplant.

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -