6.2 C
Dorsten
Freitag, 19. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenStella’s Morgenstern und Heinrich Heine: Heine-Vertonungen zum Träumen und Tanzen

Stella’s Morgenstern und Heinrich Heine: Heine-Vertonungen zum Träumen und Tanzen

Jüdisches Museum lädt ein

Stella’s Morgenstern und Heinrich Heine / Foto: Jüdisches Museum
Stella’s Morgenstern und Heinrich Heine / Foto: Jüdisches Museum

Gemeinsam mit dem Cornelia-Funke-Baumhaus lädt das Jüdische Museum Westfalen zu einem stimmungsvollen Sonntagnachmittag ein.

Über die englischen Übersetzungen von Heinrich Heines Gedichten entdeckte diese Gruppe aus Hamburg den modernen und vielschichtigen Dichter, dessen Mischung aus Ästhetik, Ironie, Phantasie und Realität ihn bis heute zu einer bedeutenden europäischen Stimme macht. Die Musiker*innen verbanden die englische mit der deutschen Lyrik. Dabei entstanden sind neue Beautiful Songs mit der typischen Handschrift von Stella’s Morgenstern:

Stimmungsvoll, abwechslungsreich und vielsaitig: Musik zum Träumen und zum Tanzen – nach langem Corona-bedingten Warten endlich in Dorsten!

Eintrittspreis: 12€ (inkl. ein Getränk)
Anmeldungen unter rezeption@jmw-dorsten.de oder 02362 45279
Kontakt: Dr. Kathrin Pieren, Museumsleiterin, pieren@jmw-dorsten.de

Noah Averkamp
Noah Averkamp
Über Umwege jetzt endlich angekommen. Mein Name ist Noah Averkamp und ich bin „der Neue“ bei dorsten.live. Aus Dorsten – für Dorsten. Genau das ist bei mir der Fall. Ich bin auf der Hardt zuhause und engagiere mich ehrenamtlich in der ev. Kirchengemeinde Gahlen sowie bei TEN SING Gahlen. In meiner Vergangenheit war ich unter anderem für die Mediengruppe RTL und ein anderes Dorstener Medienhaus tätig. Aber jetzt kann ich final behaupten: Ich bin endlich genau da angekommen wo ich hin möchte.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -