10.1 C
Dorsten
Dienstag, 16. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenKreis verteilt Bewässerungsbeutel zum Wohl der Stadtbäume

Kreis verteilt Bewässerungsbeutel zum Wohl der Stadtbäume

Kostenlose Abgabe nach vorheriger Anmeldung

Lisa Ellenberger (r.) und Merve Kuskondu von der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen zeigen, wie es geht. Foto: Kreis Recklinghausen

Damit es den Bäumen in den Städten auch bei hohen Temperaturen und längeren Trockenphasen gut geht, verteilt der Kreis Recklinghausen wieder Bewässerungsbeutel – und bittet um die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger.

„Im vergangenen Jahr haben sich viele engagierte Menschen an der Aktion beteiligt, indem sie Bewässerungsbeutel geholt, den Stadtbäumen vor ihrer Tür angelegt und sie gewässert haben. Diese große Bereitschaft zum Wohle der Bäume hat uns sehr gefreut“, sagt Lisa Ellenberger von der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen. „Da die Aktion im letzten Sommer so gut angenommen wurde, hoffen wir auch in diesem Jahr auf rege Beteiligung.“

Warum die zusätzliche Bewässerung nötig ist

Der Vorteil von den Bewässerungsbeuteln: Sie geben das Wasser durch kleine Löcher am Boden langsam an den Wurzelbereich der Bäume ab. Durch diese Art der Bewässerung wird sichergestellt, dass das Wasser von den Bäumen aufgenommen werden kann, nicht oberflächlich abläuft und auch nicht einfach verdunstet. So wird Wasser gespart und der Boden effizient bewässert. Finanziert sind die Beutel aus Mitteln des Vestischen Klimapaktes.

Die Stadtbäume stehen unter enormem Stress durch kleine Baumscheiben, verdichteten Boden, Schadstoffeinträge und den immer weiter fortschreitenden Klimawandel, erklärt Ellenberger. „Die Wintermonate reichen inzwischen nicht mehr aus, um die Wasserspeicher im Boden wieder aufzufüllen, die Sommer sind immer öfter trocken und heiß. Daher ist die Mithilfe der Bevölkerung gefragt.“ Durch die Pflege zur Erhaltung des Stadtgrüns profitieren am Ende alle Bürgerinnen und Bürger von den Vorteilen der Bäume und können sich weiterhin an einer attraktiven und beruhigenden Umgebung erfreuen.

Telefonische Reservierung

Die Bewässerungsbeutel können nach vorheriger Anmeldung von Montag, 17., bis Freitag, 28. Juli, an mehreren Stellen im Kreisgebiet abgeholt werden. Das Angebot des Kreises gilt so lange der Vorrat reicht. Reservierungen und Rückfragen nimmt Lisa Ellenberger telefonisch unter 02361/ 53-6001 oder per E-Mail an l.ellenberger@kreis-re.de entgegen.

Übrigens: Die Beutel sollten im Herbst, sobald sie nicht mehr erforderlich sind, abgenommen werden, um den Baum nicht zu schädigen. Nach Reinigung und Einlagerung kann der Bewässerungsbeutel dann im nächsten Sommer erneut zum Einsatz kommen.

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -