19.3 C
Dorsten
Montag, 17. Juni, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenKulturrucksack ist auch in diesem Jahr so richtig fett

Kulturrucksack ist auch in diesem Jahr so richtig fett

Kulturrucksack bietet 30 verschiedene und kostenlose Angebote für 10- bis 14-Jährige

Der Kulturrucksack 2024 in Dorsten startet. Ab sofort können 10- bis 14-Jährige viele kostenlose Angebote voll Spiel, Spaß und Spannung buchen.
Friederike Randelli (städt. Kinder- Jugend- und Schulkultur), Christian Joswig (Leiter Treffpunkt Altstadt/LEO), Anke Klapsing-Reich (Leitung städt. Kinder-, Jugend- und Schulkultur), Klara Rosbach-Schmidt (Treffpunkt Altstadt), Sabine Podlaha (Leiterin des Amtes für Schule und Weiterbildung), Kai Kaczikowski (Pastoralreferent St. Paulus/Stadtjugend- und Schulseelsorger), Carsten Feldhoff (VHS-Leiter), Heike Kalfhues (Biologische Station), Hans-Georg Karl (Cornelia Funke Baumhaus) und Jana Hasebrink (Treffpunkt Altstadt) haben das Programm des Kulturrucksack 2024 vorgestellt. Foto: Olaf Hellenkamp

Der Kulturrucksack 2024 in Dorsten startet. Ab sofort können 10- bis 14-Jährige viele kostenlose Angebote voll Spiel, Spaß und Spannung buchen.

Seit 2016 schnürt die Stadt Dorsten in Kooperation mit der Landesregierung Nordrhein-Westfalen alle Jahre wieder aufs Neue den „Kulturrucksack – und es steigen immer noch neue Kooperationspartner mit ins Boot! In diesem Jahr rudert erstmals die Biologische Station des Kreises Recklinghausen in Lembeck mit. Mit der „Wild Art Week“ in den Herbstferien hat sie zu ihrem Einstand ein spannendes Angebot für Entdecker und Abenteurer in den Kulturrucksack gepackt. Willkommen an Bord ist auch das Evangelische Kinder- und Jugendhaus Rottmannshof in Wulfen-Barkenberg, das Schnupperkurse für Graffiti und Fotografie serviert.

Paukenschlag, Stunt-Workshop und Magie

Neben altbeliebt-bewährten Angeboten wie Airbrush, Malerei, Manga, Schneidern und Theaterspiel warten auch Neuheiten auf neugierige Jugendliche: So hat sich mit einem Paukenschlag der japanische Trommelzauber „Taiko“ ins Programm gespielt. Ein Angebot der Musikschule, das Lust auf musikalische Expeditionen macht. Laut wird es sicherlich auch bei dem Action-Movie-Stunt-Workshop, der angehende Actionhelden ins HOT an der Olbergstraße lockt. Leiser geht es im Töpfer-Workshop zu – ebenfalls ein brandneues Angebot, das im Treffpunkt Altstadt stattfindet.

Beim Street-Magic-Zaubern und Zauberstäbe-Basteln kommen nicht nur Harry-Potter-Fans auf ihre Kosten. Und wer schon immer mal einen Werkzeug-Führerschein machen wollte, ist in den kreativen VHS-Holzworkshops an der richtigen Adresse. Bei den insgesamt rund 30 Angeboten wird sicherlich jeder fündig.

Abschlusspräsentation

Auf der Abschlusspräsentation am 23. November 2024 um 15 Uhr im Treffpunkt Altstadt darf gefeiert werden: Die Jugendlichen zeigen ihre Ergebnisse und lassen das Kulturrucksackjahr mit Live-Acts, Videos und Interviews Revue passieren. Durchs Programm führt das junge Moderatoren-Team, das im Moderationsworkshop fit für die Bühne gemacht worden ist.

Wer macht mir beim Kulturrucksack?

Biologische Station Kreis Recklinghausen e.V. (Lembeck), Cornelia-Funke-Baumhaus, Das LEO/Treffpunkt Altstadt, Evangelisches Kinder- und Jugendhaus Rottmannshof, Haus der Jugend (Olbergstraße), Jüdisches Museum Westfalen, Pfarrgemeinde St. Paulus, KÖB St. Urbanus (Rhade) und vom Amt für Schule und Weiterbildung: Kinder- und Jugendkultur, VHS Dorsten, Musikschule, Stadtarchiv und Stadtbibliothek Dorsten.

Anmeldungen ab sofort

Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Der Kontakt ist unter den jeweiligen Kursen angegeben. Das Programm liegt als Flyer bei den bekannten Stellen aus und ist auch online einsehbar. Weitere Infos: www.kulturrucksack-dorsten.de oder www.vhsundkultur-dorsten.de/kinder-und-jugendkultur.

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -