4.2 C
Dorsten
Samstag, 20. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenMotorsägenkurse am Forststützpunkt Hohe Mark

Motorsägenkurse am Forststützpunkt Hohe Mark

Teilnehmer lernen in Lembeck Grundlagen der Motorsägenarbeit

Der Eigenbetrieb Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR) bietet Motorsägenkurse an seinem Forststützpunkt Hohe Mark in Dorsten-Lembeck an.
Der Eigenbetrieb Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR) bietet Motorsägenkurse an seinem Forststützpunkt Hohe Mark in Dorsten-Lembeck an. Symbol-Foto: Petra Blume auf Pixabay
Ran an die Säge: Der Eigenbetrieb Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR) bietet in den kommenden Monaten wieder Motorsägenkurse an seinem Forststützpunkt Hohe Mark in Dorsten-Lembeck an.

Zwei Tage lang lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Grundlagen der Motorsägenarbeit an liegendem und stehendem Holz von Bäumen bis ca. 20 Zentimeter Brusthöhendurchmesser.

Termine können gebucht werden

Folgende Termine können gebucht werden: 15. und 16. September, 27. und 28. Oktober, 26. und 27. Januar sowie 2. und 3. Februar. Die Kurse laufen jeweils von 8 bis 17.30 Uhr. Das Mindestalter für die Teilnahme liegt bei 18 Jahren. Mitzubringen sind eine komplette persönliche Schutzausrüstung und eine Motorsäge mit Benzin und biologisch abbaubarem Kettenöl. Der Kurs kostet 220 Euro.

Infos und Anmeldung HIER.

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -