24.1 C
Dorsten
Dienstag, 21. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenPanzerblitzer(in) Paula nimmt Raser ins Visier

Panzerblitzer(in) Paula nimmt Raser ins Visier

Vorgänger Paul kehrt nicht mehr zurück

Panzerblitzer Paul war schon keine Schönheit. Seine Nachfolgerin Paula wird auch nicht besser aussehen. Foto: Martin Pyplatz

Der Kreis Recklinghausen hat eine neue Panzerblitzerin: Nach Pauls (so wurde der vorherige Panzerblitzer getauft) mehrmonatigem Aufenthalt in der Werkstatt steht nun fest, dass er nicht mehr in den Kreis Recklinghausen zurückkehren wird.

Seinen Dienst übernimmt eine neue Messanlage, die in den letzten Wochen bereits erste Erfahrungen in den Städten Haltern am See, Datteln, Oer-Erkenschwick und Waltrop sammeln konnte. Bislang als „Ersatz-Gerät“ bekannt, ist die nun getaufte Panzerblitzerin „Paula“ jetzt komplett in den Besitz des Kreises übergegangen.

„Nach der langen Zeit des Hin und Hers sind wir mit dieser Lösung sehr zufrieden“, resümiert Stefan Badners, Leiter des Ordnungsamts des Kreises. Kosten sind dem Kreis durch den Tausch nicht entstanden. „Wir wünschen Paul alles Gute für seinen weiteren Weg.“ Die Neue im Team der Geschwindigkeitsüberwachung, Panzerblitzerin Paula, habe sich auf jeden Fall schon gut eingefügt, sagt Badners schmunzelnd.

Paula ist entsprechend ihrer Erstzulassung im März 2021 zwei Jahre alt und bringt 1300 Kilogramm auf die Waage. Optisch unterscheidet sie sich von Paul nur durch einen Vorbau an der Deichselseite, Messanlage und Anhänger sind gleich. Ihren ersten offiziellen Dienst als Kreis-Beschäftigte hat sie am Donnerstag, 25. Mai, in Waltrop aufgenommen.

Die gute Nachricht für alle Dorstener Autofahrer: Panzerblitzerin Paula wird vorerst nicht auf Dorstens Straßen zum Einsatz kommen, sondern an anderen wechselnden Stellen im Kreis Recklinghausen aufgebaut.

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -