24.1 C
Dorsten
Dienstag, 21. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenSchöffenwahl 2023

Schöffenwahl 2023

Schöffenwahl 2023 / Foto: Stadt Dorsten:
Schöffenwahl 2023 / Foto: Stadt Dorsten:

Die Schöffenwahl steht wieder an: In NRW werden in diesem Jahr Laienrichter für Strafverfahren an Amts- und Landgerichten für die Jahre 2024 bis 2028 gewählt. Bewerbungen ab sofort möglich.

Schöffe und Schöffinnen üben ein wichtiges Ehrenamt aus: Als ehrenamtliche Laienrichter und Laienrichterinnen wirken sie in Strafprozessen mit, entscheiden mit über Schuld oder Unschuld, über das Strafmaß, beteiligen sich somit an der Rechtsprechung und sorgen für Transparenz. Neben ein paar formalen Voraussetzungen braucht es für dieses Amt vor allem drei Talente: Entscheidungsfreude, ein ausgeprägtes Gerechtigkeitsempfinden und gesunden Menschenverstand. Wer im Jugendstrafrecht als Schöffe tätig werden möchte, sollte darüber hinaus erzieherische Erfahrung haben und diese in der Bewerbung angeben

Wer Interesse hat, sich als Schöffe oder Jugendschöffe zu engagieren, sollte sich jetzt bewerben, denn 2023 werden die Schöffinnen und Schöffen an Amts- und Landgerichten für die Amtszeit 2024 bis 2028 gewählt.

Das Wahlverfahren ist zweistufig und nach Erwachsenen- und Jugendstrafrecht getrennt. Zunächst beginnt die Stadt Dorsten mit der Suche nach geeigneten und motivierten Personen für die Vorschlagliste. Die Vorschlagliste für die Schöffen wird durch den Rat der Stadt Dorsten beschlossen und dem Amtsgericht zur Prüfung zur Verfügung gestellt. Anschließend wird beim Kreis Recklinghausen durch den Schöffenwahlausschuss die erforderliche Anzahl der Haupt- und Ersatzschöffen für die Amts- und Landgerichte ausgewählt. Die Benachrichtigung, ob ein Bewerber gewählt wurde, erfolgt durch die Gerichte im Herbst, spätestens im Dezember 2023.

Sollte Ihr Interesse an diesem Ehrenamt als (Jugend-)Schöffin oder Schöffe geweckt sein, finden Sie die Bewerbungsformulare auf www.dorsten.de unter „Engagement & Soziales“ – „Bürgerkommune“ – „Schöffenwahl 2023“.

Bitte nutzen Sie das jeweilige Formular und senden Sie Ihre Bewerbung für das Amt als

Die Bewerbungsfrist läuft bis Mitte März 2023.

Telefonische Auskünfte gibt es für Bewerber um das

  • Schöffenamt im Justiziariat der Stadt Dorsten, Frau Hetkamp, 02362 66-34 32.
  • Jugendschöffenamt im Jugendamt der Stadt Dorsten, Frau Zimny, 02362 66-45 51

Weitere Informationen über das Ehrenamt des Schöffen am Amts- oder Landgericht gibt es auf

www.schoeffenwahl.de/
www.schoeffen-nrw.de/schoeffenwahl.html

Noah Averkamp
Noah Averkamp
Über Umwege jetzt endlich angekommen. Mein Name ist Noah Averkamp und ich bin „der Neue“ bei dorsten.live. Aus Dorsten – für Dorsten. Genau das ist bei mir der Fall. Ich bin auf der Hardt zuhause und engagiere mich ehrenamtlich in der ev. Kirchengemeinde Gahlen sowie bei TEN SING Gahlen. In meiner Vergangenheit war ich unter anderem für die Mediengruppe RTL und ein anderes Dorstener Medienhaus tätig. Aber jetzt kann ich final behaupten: Ich bin endlich genau da angekommen wo ich hin möchte.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -