10.4 C
Dorsten
Mittwoch, 21. Februar, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenSpeed-Dating für potenzielle Pflege-Azubis in Dorsten

Speed-Dating für potenzielle Pflege-Azubis in Dorsten

Mittwochs von 14 bis 15 Uhr im St. Elisabeth Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe

Das St. Elisabeth Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe in Dorsten am Hülskampsweg 3. Foto: KKRN

Unkompliziert, unverbindlich und ohne Anmeldung: Das St. Elisabeth Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe in Dorsten am Hülskampsweg 3 startet mit einer neuen Aktion – dem Job-Speed-Dating für zukünftige Pflege-Azubis.

„Gern möchten wir potenziellen Azubis die Chance bieten, uns in einem zwanglosen Rahmen kennenzulernen, sich in zehn Minuten kurz vorzustellen sowie offene Fragen loszuwerden“, freuen sich die Leitungen Sandra Kottewitz und Bernd Borgmann. Die oberste Devise dabei: Der persönliche Eindruck zählt mehr als Noten und Abschlüsse.

Der persönliche Eindruck zählt mehr als Noten und Abschlüsse

Wer die Ausbilder oder Personaler überzeugt, wird in den „Recall“ zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und wer darüber hinaus die Zugangsvoraussetzungen erfüllt, kann schon bald seinen Ausbildungsvertrag unterschreiben. Beginn der Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann ist der 1. Oktober 2023. Mehr zur Karriere im KKRN-Verbund finden Interessierte unter www.kkrn-karriere.de sowie auf den krankenhauseigenen Social-Media-Kanälen. 

Das St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten

Das St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten ist ein Krankenhaus der KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH. Das Dorstener Krankenhaus verfügt über zehn medizinische Fachabteilungen, eine Palliativstation sowie ein angeschlossenes Bildungsinstitut für Gesundheits- und Pflegeberufe. Fast 1.000 hoch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich im St. Elisabeth-Krankenhaus für die Gesundheit und das Wohlbefinden von über 10.000 stationären sowie über 25.000 ambulanten Patientinnen und Patienten im Jahr. Mit 300 Betten erbringt das Krankenhaus der KKRN GmbH einen wichtigen Teil der medizinischen Versorgung im nördlichen Ruhrgebiet. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.kkrn.de.

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -