4.2 C
Dorsten
Samstag, 20. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenSt. Elisabeth-Krankenhaus bedankt sich bei 71 Jubilaren

St. Elisabeth-Krankenhaus bedankt sich bei 71 Jubilaren

Insgesamt über 1.500 Jahre Loyalität

Auf einem Blick: Die 71 strahlenden Jubilare des St. Elisabeth-Krankenhauses, darunter auch die Betriebsleitung aus dem Kaufmännischen KKRN-Geschäftsführer Guido Bunten, dem Ärztlichen Direktor Dr. Wilhelm Gross-Weege und der Pflegedirektorin Hiltrud Hachmöller, die allesamt auf 20 gemeinsame Jahre im Dorstener Krankenhaus zurückblickten. Foto: Günter Schmidt

Auf genau 1.515 Jahre im Dorstener St. Elisabeth-Krankenhaus blickten die insgesamt 71 Jubilare zurück, darunter zwei aus dem St. Elisabeth Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe. Eine stolze Zahl, die sich sehen lassen kann.

Die Freude darüber, dass nach coronabedingter Pause endlich wieder gefeiert werden konnte, war den Mitarbeitern deutlich anzusehen. Konkret zelebrierten 21 Mitarbeiter zehn Jahre, 18 Mitarbeiter 20 Jahre, 13 Mitarbeiter 25 Jahre, 15 Mitarbeiter 30 Jahre, zwei Mitarbeiter 40 Jahre und nochmal zwei Mitarbeiter 45 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Unter den Jubilaren war auch die Betriebsleitung aus Guido Bunten als Kaufmännischer KKRN-Geschäftsführer, Hiltrud Hachmöller als Pflegedirektorin und Dr. Wilhelm Gross-Weege als Ärztlicher Direktor vertreten, die allesamt auf 20 Jahre gemeinsame Erfahrungen im Dorstener Krankenhaus zurückblickten. Foto: Günter Schmidt

Unter den Jubilaren war auch die Betriebsleitung aus Guido Bunten als Kaufmännischer KKRN-Geschäftsführer, Dr. Wilhelm Gross-Weege als Ärztlicher Direktor und Hiltrud Hachmöller als Pflegedirektorin vertreten, die allesamt auf 20 Jahre gemeinsame Erfahrungen im Dorstener Krankenhaus zurückblickten.

„Das spiegelt auch den Teamgeist und das gute Betriebsklima unseres Krankenhauses wider.“

Guido Bunten, Kaufmännischer KKRN-Geschäftsführer

Trotz ihrer eigenen Ehrung ließen es sich die drei Jubilare aus der Betriebsleitung aber nicht nehmen, gemeinsam mit Susanne Wirtz von der Mitarbeitervertretung alle anderen Mitarbeiter in einer kleinen Feierstunde zu würdigen: „Allen Herausforderungen zum Trotz einigt unsere Mitarbeiter ihr Zusammenhalt, ihr Engagement und ihre Menschlichkeit“, belobigte Guido Bunten die Treue der Jubilare und fuhr fort: „Das spiegelt auch den Teamgeist und das gute Betriebsklima unseres Krankenhauses wider.“ Im Namen der gesamten Betriebsleitung und Mitarbeitervertretung bedankte er sich für die gelebten Werte, den Enthusiasmus und die Professionalität.

Darüber hinaus ging ein großer Dank an zwölf Rentner, die ebenfalls lange Zeit im Dorstener Krankenhaus gearbeitet haben und in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurden. Mehr Informationen zum KKRN-Klinikverbund, zu dem das St. Elisabeth-Krankenhaus gehört, finden Interessierte unter www.kkrn.de.

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -