6.2 C
Dorsten
Freitag, 19. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenStadtbibliothek Dorsten: Nacht der Bibliotheken

Stadtbibliothek Dorsten: Nacht der Bibliotheken

Stadtbibliothek Dorsten lädt ein

Melek Türksev und Anke Frank vom Team der Stadtbibliothek Dorsten freuen sich schon sehr auf die „Nacht der Bibliotheken“ am 17. März. Quelle: Stadt Dorsten
Melek Türksev und Anke Frank vom Team der Stadtbibliothek Dorsten freuen sich schon sehr auf die „Nacht der Bibliotheken“ am 17. März. Quelle: Stadt Dorsten

Die „Nacht der Bibliotheken“ steht bevor: Am 17. März beteiligt sich die Stadtbibliothek von 15 bis 22 Uhr mit einem Programm mit vielen Überraschungen, das sich auch an Familien richtet.

Das Motto der diesjährigen „Nacht der Bibliotheken“ am 17. März von 15 bis 22 Uhr in der Stadtbibliothek Dorsten lautet „Grenzenlos!“ Denn: Bibliotheken sind grenzenlos! Hier findet jeder teils kostenlos oder für wenig Geld Zugang zu Informationen, Unterhaltung, freiem Internet, zu Computern, Veranstaltungsangeboten und vielem mehr.

Die Nacht der Bibliotheken bietet die perfekte Möglichkeit, die komplette Stadtbibliothek im Gebäude der VHS (Im Werth 6) quasi im Schnelldurchgang in einer ganz besonderen Atmosphäre zu erleben. Von 17 bis 22 Uhr sind Stöbern und Ausleihen ausdrücklich erwünscht – das Mitbringen einer Taschenlampe wird dazu unbedingt empfohlen, da nach 17 Uhr auf das grelle Neonlicht verzichtet wird.

Kostenloser Monat als Geschenk

Besonders belohnt werden diejenigen, die die Stadtbibliothek zwischen 18 und 22 Uhr besuchen oder die Gelegenheit nutzen, die Bibliothek erstmalig kennenzulernen und die sich in diesem Zeitraum neu anmelden. Sie alle bekommen einen Monat kostenloses Lesen geschenkt. 

Das Programm beginnt bereits um 15 Uhr mit einer kleinen Auszeit bei leckeren Waffeln und Kaffee oder Saft im Café Kunterbunt. Um 15.30 Uhr wartet im „Vorlesezauber spezial“ die spannende Geschichte „Durch die ganze Nacht“ auf Kinder ab 3 Jahren. Sie erfahren, was nachts, wenn sie selber schlafen, so alles passiert. Da die Teilnehmerzahl für die kombinierte Vorlese- und Bastelaktion begrenzt ist, wird um eine Voranmeldung unter 02362 66 4103 gebeten.

Programm der Stadtbibliothek Dorsten

Mit freundlicher Genehmigung vom Label EUROPA, Sony Music Entertainment geht es ab 17 Uhr zu jeder vollen Stunde auf nach Rocky Beach, um die „drei ???“ Peter, Justus und Bob bei der Lösung eines spannenden Falls zu begleiten. 

Um 18 Uhr beginnt der Schnupperkurs Bodypercussion mit Schlagzeuglehrer Martin Klusmann. Er richtet sich an alle – egal ob jung oder alt, klein oder groß -, die schon immer mal wissen wollten, wie es sich anfühlt, mit dem eigenen Körper Klänge zu erzeugen. Einfach trauen und mitmachen!

Ebenfalls ab 18 Uhr sind in der gesamten Bibliothek verschiedenen Stationen verteilt: Basteln, Spielen, Rätsel lösen, Schminken und Tattoos – da ist garantiert für jeden etwas dabei. Und zu gewinnen gibt es mit etwas Glück auch etwas. Kleiner Tipp: Gemeinsam macht alles noch mehr Spaß.  Also gerne auch mit Freunden verabreden!

Und ein ganz besonderes Highlight darf auch bei dieser Nacht natürlich nicht fehlen: die Fotobox für unvergessliche Erinnerungen an einen besonderen Abend. Dieses Mal gibt es neben einem Foto zum Mitnehmen auf Wunsch auch den passenden QR-Code aufs Handy.

Kleine Stärkung zwischendurch

Für eine kleine Stärkung zwischendurch ist gesorgt: Einige Schüler und Schülerinnen des Abi-Jahrgangs 2024 der Gesamtschule Wulfen werfen im Innenhof den Grill an. Der Erlös aus dem Verkauf von Curry- oder Bratwurst (auch vegetarisch) fließt in die Finanzierung ihrer Abiparty ein. An der Cocktailbar darf man sich leckere, erfrischende Getränke schmecken lassen.

Das Team der Stadtbibliothek wird auch bei der Nacht der Bibliotheken unterstützt vom „Verein zur Förderung der Stadtbibliothek Dorsten e.V.“, der in diesem Jahr seinen 10. Geburtstag feiert und sich immer über neue Mitglieder freut.  Weitere Infos gibt es auf http://foerderverein-stadtbibliothek-dorsten.de. Alle zusammen hoffen auf eine erfolgreiche Nacht der Bibliotheken mit vielen großen und kleinen Gästen.

Noah Averkamp
Noah Averkamp
Über Umwege jetzt endlich angekommen. Mein Name ist Noah Averkamp und ich bin „der Neue“ bei dorsten.live. Aus Dorsten – für Dorsten. Genau das ist bei mir der Fall. Ich bin auf der Hardt zuhause und engagiere mich ehrenamtlich in der ev. Kirchengemeinde Gahlen sowie bei TEN SING Gahlen. In meiner Vergangenheit war ich unter anderem für die Mediengruppe RTL und ein anderes Dorstener Medienhaus tätig. Aber jetzt kann ich final behaupten: Ich bin endlich genau da angekommen wo ich hin möchte.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -