11 C
Dorsten
Dienstag, 16. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenTobias Stockhoff wünscht einen gesegneten Ramadan (Video)

Tobias Stockhoff wünscht einen gesegneten Ramadan (Video)

Der Fastenmonat für Menschen muslimischen Glaubens hat begonnen

Der Fastenmonat Ramadan hat begonnen. Tobias Stockhoff wünscht eine gesegnete Zeit. Außerdem bedankt sich der Bürgermeister für die Solidarität für die vom Erdbeben betroffenen Menschen. Foto: Stadt Dorsten
Der Fastenmonat Ramadan hat begonnen. Tobias Stockhoff wünscht eine gesegnete Zeit. Außerdem bedankt sich der Bürgermeister für die Solidarität für die vom Erdbeben betroffenen Menschen.

Bürgermeister Tobias Stockhoff wünscht allen Menschen muslimischen Glaubens in Dorsten einen gesegneten Ramadan. Begonnen hat der muslimische Fastenmonat am Mittwochabend (22.03.2023).

„Ich wünschen den Musliminnen und Muslimen in unserer Stadt einen gesegneten Fastenmonat Ramadan, gute Begegnungen während der Zeit des Fastens und auch in der Zeit des anschließenden Fastenbrechens“, sagt der Bürgermeister und ergänzt: „Fasten ist auch immer mit Nächstenliebe verbunden. Man verzichtet, man spendet, man tut Gutes. Und gerade nach den schweren Erdbebenschäden in der Türkei und in Syrien sind diese Werke der Nächstenliebe ganz, ganz wichtig.“

Den Menschen muslimischen Glaubens wünscht Tobias Stockhoff, dass sie sich in den Tagen bis zum Abend des 21. April, bis zum Fest des Fastenbrechens, noch bewusster werden, was ihnen wichtig ist in der Beziehung zu Gott, aber auch in der Beziehung zu ihren Mitmenschen.

Der Bürgermeister bedankt sich auf diesem Wege auch für das großartige Engagement vieler Menschen in Dorsten, die sich mit den Menschen im Erdbebengebiet solidarisch zeigen, indem sie spenden, bereits vor Ort geholfen haben oder noch helfen werden.

Im Video: Bürgermeister Tobias Stockhoff wünscht allen Menschen muslimischen Glaubens einen gesegneten Ramadan. Quelle: Stadt Dorsten
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -