6.2 C
Dorsten
Freitag, 19. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartAnzeigeNeuer Anfang bei TrauerHalt e.V.: Unterstützung im Schatten des Verlusts

Neuer Anfang bei TrauerHalt e.V.: Unterstützung im Schatten des Verlusts

Ein sicherer Hafen für Hinterbliebene: TrauerHalt e.V. bietet neuen Kurs für Trauernde nach Suizid

TrauerHalt e.V. in Erle wird zum Ankerplatz für Hinterbliebene nach Suizid, indem er mit speziellen Trauergruppen Unterstützung und Hoffnung bietet.
TrauerHalt e.V. in Erle wird zum Ankerplatz für Hinterbliebene nach Suizid, indem er mit speziellen Trauergruppen Unterstützung und Hoffnung bietet. Bild: TRAUERHALT

TrauerHalt e.V. in Erle wird zum Ankerplatz für Hinterbliebene nach Suizid, indem er mit speziellen Trauergruppen Unterstützung und Hoffnung bietet.

Folge: Meine.Trauer

Eine Haltestelle sein für Trauernde, das hat sich der Verein TrauerHalt in Erle zur Aufgabe gemacht. Im Januar hat sich der Verein neu aufgestellt, Bettina Roßkamp hat Klaus Elsner als Vorsitzenden abgelöst.

Im März startet eine neue Gruppe, die sich speziell an Trauernde nach einem Suizid richtet. Das abgeschlossene Seminar geht über ein Jahr und findet am 14. März das erste Mal statt.

Monatliche Treffen: Ein Raum für Fragen und Heilung

Einmal im Monat donnerstags trifft sich die Gruppe und beschäftigt sich mit den Themen, die nach einer Selbsttötung zwangsläufig aufkommen: Viele Fragen, Zweifel, stark belastende Eindrücke und widersprüchliche Gefühle bleiben bei den Hinterbliebenen zurück.

>> TrauerHalt e.V., Osterholten 3, Erle

info@trauer-halt.de

www.trauer-halt.de

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -