14.2 C
Dorsten
Montag, 27. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenVorverkauf zum Dorstener Kulturprogramm startet

Vorverkauf zum Dorstener Kulturprogramm startet

Hochkarätiges Kulturprogramm lockt mit vielen Highlights

René Heinersdorff, Hugo Egon Balder und Jochen Busse sind “Komplexe Väter”. Foto: Michael Petersohn
Der Vorverkauf für das städtische Kulturprogramm startet am Montag: Ab dem 4. September können Kulturbegeisterte Tickets bei der Stadtagentur erwerben.

Ob Theater, Kleinkunst oder Konzerte – ab Montag, 4. September, 9 Uhr, können Bürgerinnen und Bürger aus unserer Stadt und aus der Region endlich Tickets für die Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms 2023 / 2024 bei der Stadtagentur erwerben. Hinreißende Kulturerlebnisse bieten fesselnde Momente und eine unterhaltsame Zeit.

Rockmusical “Hedwig and the Angry Inch”. Foto: Volker Beushausen

Das hochkarätige Kulturprogramm lockt mit vielen Highlights: Das Publikum kann sich im Rahmen der Theaterreihe auf das Rockmusical „Hedwig and the Angry Inch“, herrliche Komödien wie „Komplexe Väter“ und das emotionale Schauspiel „Wie im Himmel“ freuen. Tolle Schauspieler und Schauspielerinnen wie Jochen Busse, Tanja Schumann, Hugo Egon Balder, Anouschka Renzi und Falk-Willy Wild zeigen ihr Können auf der Bühne.

Auf der Kleinkunstbühne gibt es von Magie über geistreichen Humor und Parodie bis zu a cappella-Comedy und tollen Schauspieleinlagen viel zu sehen. Es unterhalten u.a. Bernhard Hoëcker, DESiMO, das Kabarett-Theater Distel und LaLeLu.

Bernhard Hoëcker. Foto:

Natürlich bietet das Kulturprogramm auch wieder ein tolles Konzertangebot. Der beliebte Jazzfrühschoppen trumpft in diesem Jahr mit The Swinging Latin Touch auf, das Frankfurter Jazz Trio bringt bekannte Songs aus dem Great American Songbook mit. Bei den „Klassik-Häppchen“ auf Schloss Lembeck wird das Streichquartett Les Sirènes moderne Songs wie Bohemian Rhapsody zum Besten geben und das Duo Harbois lässt mit Harfe und Oboe feinsinnige Melodien und außergewöhnliche Interpretationen erwarten.

Kabarett-Theater “Distel”. Foto: Chris Gonz

Im Rahmen der Kinder- und Jugendkultur sind tolle Theaterstücke wie „Pinocchio“, „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ und „Verflixter Ratz!“ buchbar.

Sabine Fischer-Strebinger, die Leiterin der Dorstener Stadtagentur, freut sich auf die Veranstaltungen und begeisterte Besucher: „Auch in der Spielzeit 2023/24 haben wir für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und aus der Region wieder ein breitgefächertes und vielseitiges Kulturprogramm zusammengestellt. Mit dem Vorverkaufsstart am 4. September kann endlich aus dem reichen Angebot ausgewählt und gebucht werden. Wir hoffen natürlich sehr, dass zahlreiche Zuschauer und Zuschauerinnen die großartigen Live-Erlebnisse mit ihrer Anwesenheit bereichern.

Streichquartett “Les Sirènes”. Foto: Sabrina Richmann
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -