20.7 C
Dorsten
Donnerstag, 23. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenWarnstreiks im öffentlichen Dienst

Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Warnstreiks, Stadt Dorsten Schiedsperson Dorsten dankt dir/ Foto: Bludau
Stadt Dorsten / Foto: Bludau

Wertstoffhof bleibt am Donnerstag, 16. März, wegen Warnstreiks geschlossen. Einschränkungen bei der Müllabfuhr. Eventuell nicht geleerte Behälter werden nachgeleert.

Aufgrund der angekündigten Warnstreiks im Rahmen der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst wird es am Donnerstag, 16. März, Einschränkungen in den Diensten der Stadtverwaltung Dorsten geben.

Wertstoffhof bleibt wegen Warnstreiks geschlossen

Der Wertstoffhof des Entsorgungsbetriebes bleibt ganztägig geschlossen. Bei der Müllabfuhr kann es zu Einschränkungen kommen. Die Haushalte im Donnerstagsbezirk werden zunächst gebeten, alle Behälter wie gewohnt an die Straße zu stellen. Eventuell nicht geleerte Behälter werden am Freitag bzw. in der Folgewoche abgefahren. Betroffene Anwohner werden gebeten, die Tonnen dann ab Freitag und bis zur Leerung jeweils morgens an die Straße zu stellen.

Haushalte, die für den 16. März 2023 einen Sperrmülltermin vereinbart haben, können ihr Sperrgut wie gewohnt zur Abholung bereitstellen.

Noah Averkamp
Noah Averkamp
Über Umwege jetzt endlich angekommen. Mein Name ist Noah Averkamp und ich bin „der Neue“ bei dorsten.live. Aus Dorsten – für Dorsten. Genau das ist bei mir der Fall. Ich bin auf der Hardt zuhause und engagiere mich ehrenamtlich in der ev. Kirchengemeinde Gahlen sowie bei TEN SING Gahlen. In meiner Vergangenheit war ich unter anderem für die Mediengruppe RTL und ein anderes Dorstener Medienhaus tätig. Aber jetzt kann ich final behaupten: Ich bin endlich genau da angekommen wo ich hin möchte.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -