17.6 C
Dorsten
Donnerstag, 13. Juni, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenWINDOR-Gewerbegebietsgespräch bei Elvermann Schaltechnik in Lembeck

WINDOR-Gewerbegebietsgespräch bei Elvermann Schaltechnik in Lembeck

Firma Elvermann als Gastgeber des ersten WINDOR-Gewerbegebietsgesprächs

Das erste WINDOR-Gewerbegebietsgespräch bei der Firma Elvermann Schaltechnik in Lembeck zum Thema IT-Sicherheit war ein Erfolg.
Das erste WINDOR-Gewerbegebietsgespräch wurde in der Firma Elvermann Schaltechnik in Lembeck geführt. Auf dem Foto (v.l.): Arno Schade, Tobias Schmitz (beide WINDOR), Alexander Subbotin (ByteSnipers), Klaus Elvermann, Jürgen Elvermann (Elvermann GmbH), Markus Funk, Günter Aleff (beide WINDOR). Foto: Privat

Das erste WINDOR-Gewerbegebietsgespräch für Lembeck/Rhade war ein Erfolg: Lokale Innovation und IT-Sicherheit standen im Fokus bei dem Gespräch in der Firma Elvermann Schaltechnik.

Mit einem weiteren Veranstaltungsformat setzt die Dorstener Wirtschaftsförderungsgesellschaft WINDOR auf mehr direkte Kommunikation mit der heimischen Wirtschaft. 

Firma Elvermann Schaltechnik in Lembeck

In den Räumlichkeiten der Firma Elvermann Schaltechnik in Lembeck fand das erste Gewerbegebietsgespräch seiner Art in Dorsten statt. Rund 20 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Lembeck und Rhade nutzten die Gelegenheit, sich über innovative Technologien sowie wichtige IT-Sicherheitsaspekte zu informieren und auszutauschen.

Innovativer Einsatz von Künstlicher Intelligenz

Nach der Begrüßung durch WINDOR-Geschäftsführer Markus Funk stellten die Geschäftsführer der gastgebenden Firma Elvermann GmbH, Klaus und Jürgen Elvermann, das Unternehmen vor und präsentierten auch ihre führende und innovative Rolle im Bereich der Schaltechnik. Darüber hinaus beeindruckten sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihrem innovativen Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) zur Digitalisierung von Prozessen. Deutlich wurde hierbei nicht nur ihre technologische Expertise, sondern auch ihr starkes Engagement für fortschrittliche Lösungen in der Industrie.

Bedrohung durch Cyberkriminalität

Im Anschluss referierte der Gründer und Geschäftsführer der Firma ByteSnipers GmbH aus Bremen, Alexander Subbotin, über die wachsende Bedrohung durch Cyberkriminalität. In seinem Impuls-Vortrag stellte er dar, warum trotz technologischer Fortschritte der größte Unsicherheitsfaktor nach wie vor die Mitarbeiter seien. Eine kontinuierliche Schulung des Personals bewertete er daher als unerlässlich, um Gefahren frühzeitig zu erkennen und abzuwehren.

Potenzielle Schwachstellen aufdecken

Ein weiterer wichtiger Schritt zur Sicherung der Unternehmensdaten sei die regelmäßige Testung der IT-Systeme durch externe Berater, bekannt als Pentesting. Diese Praxis biete eine externe Perspektive auf die IT-Infrastruktur eines Unternehmens und helfe, potenzielle Schwachstellen aufzudecken und zu beheben.

Nach den informativen Vorträgen bot sich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit zum Netzwerken und zum gemeinsamen Austausch.

Das Gewerbegebietsgespräch Lembeck/Rhade markiert den Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen dieser Art, die in weiteren Gewerbegebieten Dorstens stattfinden werden.

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -