14.8 C
Dorsten
Montag, 27. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenWir machen MITte: Prominentes Möbelstück abzugeben

Wir machen MITte: Prominentes Möbelstück abzugeben

Der mächtige Konferenztisch aus dem „Wir machen MITte“-Stadtteilbüro sucht einen neuen Besitzer.

Wir machen MITte Konferenztisch / Foto: Stadt Dorsten
Wir machen MITte Konferenztisch / Foto: Stadt Dorsten

Der mächtige Konferenztisch aus dem „Wir machen MITte“-Stadtteilbüro – ein außergewöhnliches Möbelstück mit einer langen Geschichte – sucht einen neuen Besitzer, abzugeben gegen eine Spende an den Verein „Dorsten dankt Dir“.

Wer Interesse hat, sende bis zum 9. Dezember eine Mail mit seinem Spendengebot an joachim.thiehoff@dorsten.de

Der prächtige Konferenztisch mit Eiche-Echtholzfurnier stammt ursprünglich von der Zeche Fürst Leopold und könnte dem Stil nach aus den 1950er Jahren stammen. Er ist fünf (!) Meter lang, in der Mitte 1,20 Meter breit und verjüngt sich leicht zu den Enden hin. Für Transporte kann er in der Mitte geteilt werden. 12 bis 16 Personen finden hier bequem Platz. Oder falls Sie mal etwas unter den Tisch fallen lassen möchten: Hier wäre jede Menge Platz dafür.

Tisch war seit 2015 bei im “Wir machen MITte”-Stadtteilbüro

Der auf Fürst Leopold ausrangierte Tisch leistete zunächst dem Stadtteilbüro Hervest gute Dienste, als hier mit viel Bürgerbeteiligung zahlreiche Projekte mit dem Stadterneuerungsprogramm „Soziale Stadt Hervest“ besprochen und umgesetzt wurden. 2015 zog er dann mit ins „Wir machen MITte“-Stadtteilbüro und war wiederum Schauplatz zahlreicher Besprechungen und Diskussionen zu den vielfältigen Veränderungen mit diesem Stadterneuerungsprogramm.

Der Zuschlag an den Meistbietenden erfolgt am Montag, 12. Dezember. Der Tisch muss dann kurzfristig abgeholt werden.

Dorsten dankt Dir

Infos zum Verein „Dorsten dankt Dir“ und seinen Zwecken gibt es auf www.dorsten-dankt-dir.de Spenden an den Verein können steuermindern geltend gemacht werden. Bis 200 Euro reicht als Nachweis gegenüber dem Finanzamt der Einzahlungsbeleg (Kontoauszug), bei höheren Beträgen kann eine Spendenquittung ausgestellt werden.

Noah Averkamp
Noah Averkamp
Über Umwege jetzt endlich angekommen. Mein Name ist Noah Averkamp und ich bin „der Neue“ bei dorsten.live. Aus Dorsten – für Dorsten. Genau das ist bei mir der Fall. Ich bin auf der Hardt zuhause und engagiere mich ehrenamtlich in der ev. Kirchengemeinde Gahlen sowie bei TEN SING Gahlen. In meiner Vergangenheit war ich unter anderem für die Mediengruppe RTL und ein anderes Dorstener Medienhaus tätig. Aber jetzt kann ich final behaupten: Ich bin endlich genau da angekommen wo ich hin möchte.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -