18.6 C
Dorsten
Montag, 17. Juni, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenWunschbaumaktion in Dorsten: Gemeinschaft erfüllt Kinderträume

Wunschbaumaktion in Dorsten: Gemeinschaft erfüllt Kinderträume

Über 100 Weihnachtswünsche gehen in Erfüllung – Stadt Dorsten und Zahnklinik Dr. Schlotmann bescheren Festfreude

Im Zelt auf dem Dorstener Marktplatz wurden in dieser Woche die  Weihnachtsgeschenke überreicht. Mit dabei waren: Das Team der Abteilung Jugendförderung der Stadt Dorsten, das Team des Pflegekinderdiensts, Schulsozialarbeiterinnen, eine Mitarbeiterin der Erziehungsberatungsstelle der Caritas sowie Vertreterinnen und Vertreter der teilnehmenden Dorstener Einrichtungen.
Auf dem Foto: Im Zelt auf dem Dorstener Marktplatz wurden in dieser Woche die  Weihnachtsgeschenke überreicht. Mit dabei waren: Das Team der Abteilung Jugendförderung der Stadt Dorsten, das Team des Pflegekinderdiensts, Schulsozialarbeiterinnen, eine Mitarbeiterin der Erziehungsberatungsstelle der Caritas sowie Vertreterinnen und Vertreter der teilnehmenden Dorstener Einrichtungen. Quelle: Stadt Dorsten

Mit der Wunschbaumaktion erfüllen die Zahnklinik Dr. Schlotmann und die Stadt Dorsten Weihnachtswünsche bedürftiger Kinder und setzen ein Zeichen der Nächstenliebe.

Nach der großen Resonanz in den vergangenen Jahren haben die Zahnmedizinische Tagesklinik Dr. Schlotmann und die Abteilung Jugendförderung im Amt für Familie und Jugend der Stadt Dorsten auch in diesem Jahr zur Teilnahme an der Aktion „Kindern ein Lächeln schenken!“ eingeladen, mit der benachteiligten Kindern aus verschiedenen sozialen Einrichtungen aus Dorsten zum Weihnachtsfest eine Freude bereitet werden soll.

In der Zahnmedizinischen Tagesklinik in der Dorstener Innenstadt erstrahlte auch in diesem Jahr der festlich geschmückte Weihnachtsbaum. Doch neben den vielen Lichtern und festlichen Kugeln hingen an dem Baum auch Wunschzettel von Dorstener Kindern, die nicht unbedingt voller Vorfreude auf den Heiligen Abend mit ihren Familien und vielen Geschenken unter dem Weihnachtsbaum blicken. Es sind Zettel von Kindern aus verschiedenen sozialen Einrichtungen, etwa aus Dorstener Grundschulen, dem Pflegekinderdienst, Wohngruppen und dem Frauenhaus.

Geschenke der Hoffnung: Dorstener Gemeinschaft erfüllt Kinderwünsche zum Fest

Um auch diesen Kindern eine kleine Freude zu machen, konnten Patienten von Dr. Schlotmann, Dorstener Bürgerinnen und Bürger, sowie das Praxisteam Wunschzettel vom Wunschbaum nehmen und ein Geschenk für die Kinder beschaffen, es verpacken und gerne auch mit einem lieben Weihnachtsgruß versehen. Die Zettel waren wieder mit dem Vornamen, dem Alter, den Interessen und dem Geschenkwunsch eines Kindes beschriftet. Dazu gehörten u.a. Fußbälle, Gesellschaftsspiele oder Pokémon-Karten.

Luca Schlotmann berichtet, dass auch in diesem Jahr nicht viel Zeit verging, bis alle Karten vom Baum genommen waren – in Summe können über 100 Weihnachtswünsche von Kindern erfüllt werden. „Wir sind wieder einmal von der Herzlichkeit unserer Patienten überwältigt und freuen uns sehr, dass die gemeinsame Aktion mit der Stadt Dorsten auch in 2023 wieder ein großer Erfolg ist, indem wir so vielen Kindern ein Lächeln schenken können.“

Gemeinschaftliche Bescherung: Winterzauber in Dorsten wird zur Geschenkeübergabe

Das Team der Abteilung Jugendförderung der Stadt Dorsten, sowie Kolleginnen und Kollegen aus dem Pflegekinderdienst, Schulsozialarbeiterinnen, eine Mitarbeiterin der Erziehungsberatungsstelle der Caritas und Vertreterinnen und Vertreter der teilnehmenden Dorstener Einrichtungen haben die  Geschenke am Dienstag auf dem Dorstener Winterzauber in der Innenstadt entgegengenommen.

Bis Ende der Woche erhalten die Kinder ihre Geschenke. „Auch in diesem Jahr, das leider wieder einmal von Krisen überschattet wurde, ist diese besondere Hilfsbereitschaft kein Hindernis für viele Menschen. Das ist ein wichtiges Zeichen und spricht für viel Gutes in dieser Welt. Danke an alle Beteiligten“, sagt Luca Sörries, Mitarbeiter der Abteilung Jugendförderung der Stadt Dorsten.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -