14.2 C
Dorsten
Montag, 27. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartAnzeigeMercedes Köpper: Der Stern für Dorsten

Mercedes Köpper: Der Stern für Dorsten

Das Autohaus macht's einfach möglich

Markus Pettendrup, Geschäftsführer der Herbert Köpper GmbH. Foto: Herbert Köpper GmbH

Die Autohäuser in Dorsten und Umgebung sind aktuell nicht zu beneiden. Zu den anstehenden Problemen wie dem weltweitem Chipmangel und dem anhaltenden Ukraine-Krieg – mit allen Auswirkungen auf die Kostenstrukturen – kommen auch noch die Auswirkungen der Corona-Pandemie hinzu. Doch leere Regale und Lieferschwierigkeiten gibt es im Dorstener Autohaus von Mercedes Köpper nicht.

Markus Pettendrup, Geschäftsführer der Herbert Köpper GmbH: „Wir haben aktuell keine Lieferprobleme. Mit Beginn der Corona-Pandemie kam es weltweit zu Werksschließungen und Einstellungen der Produktion in der gesamten Branche. Der Lockdown hatte auch Auswirkungen auf unser Autohaus in Dorsten. So fehlten beispielsweise Chips und Steuergeräte aus Übersee und Zulieferer konnten die entsprechenden Fahrzeugteile und Ersatzteile nicht bereitstellen. Doch dank unserer guten Verbindungen und Kontakte zu anderen Händlerkollegen und dem Hersteller können wir mittlerweile wieder vieles möglich machen. Hier spielen unsere jahrelangen Beziehungen und Erfahrungen eine wichtige Rolle. Wir können kurzfristig alle Jung-Fahrzeuge von Mercedes, über AMG bis hin zum Smart, anbieten. Vom Pkw über Kleintransporter bis hin zum LKW ist bei uns alles weiterhin erhältlich. Auch halten wir mit rund 180 bis 200 Jahres- und Gebrauchtwagen ein breites Angebot für unsere Kunden bereit. Auch wenn Ihr Wunschfahrzeug aktuell nicht dabei sein sollte – kein Problem – Ihr Köpper Team macht alles, auch kurzfristig, möglich. Da wir systemrelevant sind, denn zu unseren Kunden gehören neben der Polizei, der Feuerwehr oder dem Rettungsdienst auch beispielsweise Postzusteller und weitere relevante Dienstleister, können wir kurzfristig an viele benötigten Teile kommen“, sagt Markus Pettendrup abschließend.

Kontakt

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -