24.1 C
Dorsten
Dienstag, 21. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileHervestLippebrücke Dorsten-Hervest ab 18. Juli gesperrt

Lippebrücke Dorsten-Hervest ab 18. Juli gesperrt

Arbeiten für Behelfsbrücke als Zwischenlösung beginnen

Die Lippebrücke in Dorsten-Hervest, Buerer Straße (K32), muss erneuert werden. Archiv-Foto: Bludau

Die Lippebrücke in Dorsten-Hervest, Buerer Straße (K32), muss erneuert werden. Um die Brücke bis zum Neubau nicht komplett zu sperren und diese wichtige Lippe-Querung über einen langen Zeitraum zu kappen, hat der Kreis Recklinghausen entschieden, eine Behelfsbrücke auf den bestehenden Stützen als Zwischenlösung zu installieren.

Zunächst finden auf der Hervester Lippebrücke noch Arbeiten des Versorgers Westnetz statt, bevor die vom Kreis beauftragten Fachfirmen im Anschluss mit dem Abriss des bisherigen Überbaus der Brücke und dem Aufbau der neuen Behelfsbrücke starten. Für diese Arbeiten muss die Brücke gesperrt werden.

Ab Dienstag, 18. Juli, ist sie zunächst für Autos, ab voraussichtlich Montag, 31. Juli, dann auch für Radfahrer und Fußgänger gesperrt. Umleitung sind ausgeschildert und führen für den KFZ-Verkehr über die Hervester Straße (L608). Für Radfahrer und Fußgänger wird es je nach Baufortschritt verschiedenen Umleitungen geben, die ebenfalls ausgeschildert sind.

Die Verkehrsfreigabe der Behelfsbrücke soll nach aktuellem Planungsstand Anfang 2024 erfolgen.

Lippebrücke hat die Note 3,8

Dass die Lippebrücke saniert werden muss, hatte der Kreis bereits bei einer Hauptprüfung im November 2018 feststellen müssen. Das Bauwerk wurde mit der Zustandsnote 3,8 bewertet. Den akuten Handlungsgeboten des Gutachters wurde unverzüglich gefolgt, die Lager der Brücken-Nordseite wurden mit Notstapeln gesichert. Durch die engmaschige Kontrolle durch den Kreis und ein erneutes Gutachten zeigte sich, dass sich der Zustand der Brücke schneller verschlechterte als vom Fachbüro prognostiziert.

Stahlbrücke stammt aus dem Jahr 1926

Eine vollständige Sanierung der Brücke ist nicht möglich. Mit Beschluss des Kreistages aus Juli 2020 wurde die Kreisverwaltung beauftragt, den Ersatzneubau der Brückenbauwerks zu planen und ausführen. In der Sitzung des Kreistages im September 2021 entschied der Kreistag, dass eine Behelfsbrücke auf den bestehenden Pfeilern der Brücke bis zu ihrem kompletten Neubau umgesetzt werden soll. Die Bauarbeiten sollten aber frühestens mit Fertigstellung der Lippebrücke in Datteln-Ahsen beginnen, um nicht gleich zwei Lippe-Querungen parallel für den Verkehr zu sperren.

Die Stahlbrücke in Hervest stammt aus dem Jahr 1926 und wurde zuletzt umfänglich in den 90er Jahren saniert.

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, 52 Jahre, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -