23.6 C
Dorsten
Montag, 22. Juli, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorsten6.000 Reitsportfreunde besuchen GAHLEN 2024

6.000 Reitsportfreunde besuchen GAHLEN 2024

GAHLEN 2024: Nagel und Hagemann sichern sich wichtigste Siege des großen Reitturniers

GAHLEN 2024: Vier Tage Top-Sport und Schauprogramm sind beendet. Das große Reitturnier zählte über 6.000 Besucher und war "rundum gelungen".
Carsten-Otto Nagel gelang mit Drumiller True Blue beim Reitturnier GAHLEN 2024 eine blitzschnelle Null-Fehler-Runde in 62,44 Sekunden, die ihm den Sieg einbrachte. Foto: Joachim Lücke

GAHLEN 2024: Vier Tage Top-Sport und Schauprogramm sind beendet. Das Reitturnier GAHLEN 2024 war “rundum gelungen”, wie es vom Vorstand des gastgebenden Reitervereins Lippe-Bruch Gahlen e. V. heißt. Die großen Sieger des Turniers heißen Carsten-Otto Nagel und Michael Hagemann.

Jahresauftakt nach Maß für Carsten-Otto Nagel und Michael Hagemann

Es war ein Jahresauftakt nach Maß für Carsten-Otto Nagel und Michael Hagemann. Die beiden Springreiter sicherten sich die wichtigsten Springprüfungen des diesjährigen Turniers GAHLEN 2024. Das Championat von Gahlen, eine Springprüfung der Klasse S***, wurde als Fehler-Zeit-Prüfung – also ohne Stechen oder Siegerrunde – geritten. Hier gelang Carsten-Otto Nagel mit Drumiller True Blue eine blitzschnelle Null-Fehler-Runde in 62,44 Sekunden, die ihm den Sieg einbrachte. Nagel, einst Mannschafts-Weltmeister in Lexington, löste die Aufgabe im Sattel seines elfjährigen Wallachs v. Plot Blue souverän und sicherte sich so den ersten Platz im mit 8.000 Euro dotierten Springen (Preis: Heiner Nachbarschulte).

GAHLEN 2024: Vier Tage Top-Sport und Schauprogramm sind beendet. Das große Reitturnier zählte über 6.000 Besucher und war "rundum gelungen".
Michael Hagemann strahlte als Sieger des Großen Preises von GAHLEN 2024 am Samstagnachmittag mit seiner 13-jährigen Stute Blissfully Yours v. Balou du Rouet. Foto: Joachim Lücke

Michael Hagemann strahlte indes als Sieger des Großen Preises von Gahlen am Samstagnachmittag. Die Springprüfung der Klasse S*** mit Stechen war mit 10.000 Euro dotiert und wurde unterstützt vom Hauptsponsor des Turniers, dem Private Banking der Vereinten Volksbank. Auf seiner 13-jährigen Stute Blissfully Yours v. Balou du Rouet ritt Hagemann, selbst Amateur und eigentlich Schornsteinfeger von Beruf, als erster Starter in den Stechparcours – und legte dort mit 34,20 Sekunden eine derart schnelle Zeit vor, dass niemand mehr ihn einholte. Für ihn bedeutete der Sieg zugleich die allererste goldene Schleife in einer Prüfung auf Drei-Sterne-Niveau.

Christopher Kläsener sichert sich Sieg am Sonntag

Den Höhepunkt am Sonntag bot der Preis der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe, eine Springprüfung der Klasse S** mit Stechen. Hier kürte sich der Dorstener Christopher Kläsener mit der neunjährigen Stute Kate Slottie v. Etoulon VDL zum Sieger.

Gänsehaut-Atmosphäre bei GAHLEN 2024

Neben vielen sportlichen Highlights bot GAHLEN 2024 auch ein umfangreiches Showprogramm. Am Samstagabend kochte die Stimmung in der Halle förmlich, als die Moderatoren Christian Kröber und Jan Schimsheimer gemeinsam mit dem Publikum zu „Sweet Caroline“ anstimmten oder passend zum Hit „Wir sind Lippe-Bruch Gahlen“ alle Handylichter gezückt wurden. Gänsehaut-Atmosphäre! Für actionreiche Unterhaltung hatten am Vorabend bereits die „Hobby-Horse Kids Grönegau“ gesorgt; am Samstagabend begeisterte die renommierte Tiertrainerin die vollbesetzten Ränge mit Pferde, Hunden, Laufenten und toller (Freiheits-)Dressur. Zum stimmungsvollen Ausklang des Turnierwochenendes am Sonntag zählte auch die Hengstschau, in deren Rahmen neun Hengststationen ihre Vererber vorstellten.

“Wir freuen uns über ein rundum gelungenes Turnier ‚GAHLEN 2024‘ mit circa 6.000 Gästen am gesamten Wochenende.”

Vorstand des Reitervereins Lippe-Bruch Gahlen

Der gastgebende Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen e. V. zog zum Abschluss des Turniers ein äußerst positives Fazit. „Wir freuen uns über ein rundum gelungenes Turnier ‚GAHLEN 2024‘ mit circa 6.000 Gästen am gesamten Wochenende. Trotz der herausfordernden Wetterlage an den ersten Turniertagen hatten wir die Parksituation jederzeit im Griff“ hieß es vom Vorstand des Vereins. „Wir hoffen, dem unvergleichlichen Gahlener Publikum hat das diesjährige Turnier gefallen und alle Pferdebegeisterten kommen auch im kommenden Jahr wieder zur Nierleistraße, um spannenden Sport und tolle Unterhaltung zu genießen!“

Wir freuen uns über ein rundum gelungenes Turnier ‚GAHLEN 2024‘ mit circa 6.000 Gästen am gesamten Wochenende.

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -