24.1 C
Dorsten
Dienstag, 21. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteilePodcast als Cannabis-Entzugshilfe

Podcast als Cannabis-Entzugshilfe

Zwei junge Menschen aus Dorsten nehmen Euch mit auf ihren Weg zum “Clean-werden”.

Fabian Penders (l.) und Frank Hartl (r.) führen den Podcast „EindeutigZwei“. Foto: privat

Als Mittel zur Selbstkontrolle war er gedacht, mittlerweile ist er aber so viel mehr: Der Podcast „EindeutigZwei“ von Fabian Penders und Frank Hartl. Die beiden Freunde nahmen über mehrere Jahre Cannabis und wollten der Droge endlich abdanken. „Mit dem Podcast haben wir uns selbst unter Druck gesetzt und wollten so unseren Zuhörern wöchentlich Rechenschaft ablegen, dass wir clean geblieben sind“, erklärt Fabian Penders.

EindeutigZwei – Begegnung mit Suchtpotential

In ihrem Podcast erzählen die beiden, wie Cannabis ihre Depressionen verstärkt, gefördert, aber auch an vielen Punkten unterdrückt hat. Durch das Erzählen der eigenen Erlebnisse und Ängste wollen die beiden erzielen, dass diese Themen weniger als Tabuthemen in der Gesellschaft gesehen werden. „Wir wollen Mut machen, dass Menschen, denen es auch so geht, sich öffnen. Denn mentale Gesundheit ist unserer Meinung nach das höchste Gut und benötigt mehr Aufklärung und ein besseres Standing in der Gesellschaft“, so Frank Hartl.

Zu hören gibt es „EindeutigZwei“ bei Spotify und auf allen anderen Podcasts-Plattformen. https://www.instagram.com/eindeutigzwei/

Quelle: EindeutigZwei

Denise Penders
Denise Penders
Denise Penders, 29 Jahre, jung und erfolgreich. Sie lebt Instagram und alle anderen Arten von Social Media. In Dorsten geboren, studierte sie nach ihrer vertrieblich orientierten Ausbildung, Sportmanagement. Im Marketing vom FC Schalke 04 lernte sie Kunden optimiert zu beraten. Sie weiß, wie erfolgreiche Werbung heutzutage funktioniert. ✉️ denise.penders@dorsten.live 📞 02362 9193-18

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -