10.1 C
Dorsten
Dienstag, 16. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileDorstenStadt verleiht Heimatpreis

Stadt verleiht Heimatpreis

Flaggen in Dorsten wehen nach Erdbeben-Katastrophe auf halbmast / Foto: Stadt Dorsten
Foto: Stadt Dorsten
Die Stadt Dorsten lobt in diesem Jahr zum ersten Mal den Heimatpreis des Landes NRW aus. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert. Bewerbungen nimmt die Stadt bis zum 10. September entgegen.

Ausgelobt wird das Preisgeld für beispielhaftes ehrenamtliches Engagement von Vereinen, ehrenamtlichen Initiativen oder Privatpersonen für die Heimat. Es wird in Abstufungen an drei Preisträger verliehen.

Der Rat der Stadt Dorsten hat am 10. Mai 2023 die „Richtlinie zum Dorstener Heimatpreis“ erlassen. Damit konnte die Verwaltung die Förderung durch das Land beantragen. Ab sofort können Interessierte Anträge und Vorschläge zur Ehrung bestimmter Engagements stellen. Bewerben können sich ehrenamtlich tätige Einzelpersonen, Gruppen und Vereine mit Projekten oder Engagements, die in Dorsten stattfinden. Sie müssen

  • im laufenden Jahr bereits umgesetzt sein,
  • ihre Wirkung hauptsächlich im laufenden Jahr entfalten oder
  • bis zum Ende des jeweiligen Jahres begonnen werden.

Bewertungskriterien

Mit dem Heimatpreis ehrt die Stadt Dorsten herausragendes Engagement für Aktivitäten, die den Lebensort Dorsten sowie die Verbundenheit der Menschen mit ihrem Leben in Dorsten stärken. Sie würdigt auch Engagements, mit der Menschen ihre Heimat vorbildlich gestalten sowie Stadtgeschichte und kulturelles Erbe sichtbar machen.

Die Bewerbung für den Heimatpreis soll sich nach Möglichkeit auf ein konkretes Projekt beziehen, welches einen direkten Heimatbezug zum Ort oder zur Geschichte des Ortes hat. Die Projekte müssen für die Öffentlichkeit erleb- oder nutzbar sein. Es kann sich auch um Projekte handeln, die in Kooperation mit öffentlichen Institutionen umgesetzt wurden. Das ehrenamtliche Engagement muss dabei jedoch sehr deutlich ablesbar sein und entscheidende Beiträge geleistet haben.

Folgende Aspekte können bei der Bewertung hinzugezogen werden: Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts, Stärkung gelebter Vielfalt, Integration von Neubürgern, Inklusion, Innovations- und Beispielpotenzial, Klimaschutz, Barrierefreiheit, Nachhaltigkeit.

Die Richtlinie des Landes NRW zum Heimatpreis legt fest, dass die jeweils Erstplatzierten automatisch am Wettbewerb zum Landes-Heimat-Preis teilnehmen.

Verfahren

Eine Bewerbung richten Interessierte bis zum 10. September 2023 an das Büro für Bürgerengagement, Ehrenamt und Sport unter: buergerkommune@dorsten.de. Dort können auch Beratungen zu allen Belangen des Heimatpreises in Anspruch genommen werden.

Die Vergabe des Heimatpreises findet im Rahmen der jährlichen Präsentation des Heimatkalenders am Dienstag, 7. November 2023, um 19 Uhr im Gemeinschaftshaus Wulfen statt.

stefanie.gersch
stefanie.gersch
Nicole Platzek ist als gelernte Schriftsetzerin seit vielen Jahren in der Medienbranche unterwegs. Die Mediengestalterin aus Holsterhausen wechselte vor einigen Jahren in die Medienberatung, betreut mit großem Erfolg viele Unternehmen und Geschäftsleute in Dorsten und Umgebung. Seit Frühjahr 2023 verstärkt sie das Team von dorsten.live und baut dabei auf ihr gutes Netzwerk in der Lippestadt. Hier ist Nicole Platzek zu Hause, hier arbeitet sie seit vielen Jahren.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -