5.8 C
Dorsten
Samstag, 20. April, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartTop-NeuigkeitGesamtschule Wulfen: Feuer und Flamme für Physik

Gesamtschule Wulfen: Feuer und Flamme für Physik

Alena Borgmann erfolgreich bei der Physikolympiade

Kai Bleker überreicht Alena Borgmann die Urkunde für ihr erfolgreiches Abscheiden bei der internationalen Physikolympiade. Foto: Gesamtschule Wulfen
Kai Bleker überreicht Alena Borgmann die Urkunde für ihr erfolgreiches Abscheiden bei der internationalen Physikolympiade. Foto: Gesamtschule Wulfen

„Wer Spaß an Physik und herausfordernden Knobeleien hat, ist bei der Physikolympiade genau richtig“, weiß Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen. Alena Borgmann besucht seine Schule und hat es unter 870 Teilenehmern bis in die zweite Runde geschafft.

„Ich bin sehr beeindruckt, dass sie jetzt schon so weit gekommen ist. Alena ist ja erst in der Jahrgangsstufe 11“, freut sich Physiklehrer Kai Bleker, der die Schülerin betreute. Themen umfassten so unterschiedliche Fragestellungen wie die Berechnung des Entstehungsortes des Bebens von Fukushima, der komplexen Bewegung eines durch die Luft wirbelnden Badmintonschläger,. wie ein Heißgetränk in einer Thermoskanne abkühlt oder wie ein Mobilé im Gleichgewicht bleibt. Die Endausscheidung wäre dann, wenn Alena auch noch die zweite Runde geschafft hätte, in Tokio gewesen. Alena Borgmann hat schon angekündigt, im nächsten Jahr wieder teilzunehmen.

Alena Borgmann von der GSW hatte sich bereits im letzten Jahr selbst vorzeitig für ein Schüler-Probestudium in Physik beworben und erfolgreich bestanden und hat viel dazugelernt, vor allem in Mathematik. Ihr Hauptin­teresse ist die Astronomie. Das habe  schon viele zum Physikstudium gebracht, so Kai Bleker weiter. Die Internationale Physikolympiade ist ein Wettbewerb für physikbegeisterte Schüler, bei dem jedes Jahr Jugendliche aus etwa 90 Staaten ihre Leistungen in theoretischen sowie experimentellen Aufgaben messen und nach olympischem Edelmetall streben. Neben den Aufgaben gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm und natürlich viele Möglichkeiten, Kontakte mit Menschen aus aller Welt zu knüpfen.

Die GSW in Kürze:

Die Gesamtschule Wulfen zählt zu den ältesten Gesamtschulen in NRW. Die GSW ist ausgezeichnet als „Schule ohne Rassismus“, „Schule ohne Gewalt“, „Gesunde Schule“ und als „Vorbildliche Schule“. Schwerpunkte liegen auf dem „Gemeinsamen Unterricht“, der Hochbegabten Förderung in Zusammenarbeit mit der Universität Münster. Die GSW ist ausgezeichnete MINT-Schule mit naturwissenschaftlichem und technischem Schwerpunkt und ist Bundessieger des Jugend-Software-Preises.

Sie nimmt am Modellprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen“ teil und fördert die kulturelle Bildung. Zudem koordiniert die GSW die Bürger- und Schulbibliothek BiBi am See.

Noah Averkamp
Noah Averkamp
Über Umwege jetzt endlich angekommen. Mein Name ist Noah Averkamp und ich bin „der Neue“ bei dorsten.live. Aus Dorsten – für Dorsten. Genau das ist bei mir der Fall. Ich bin auf der Hardt zuhause und engagiere mich ehrenamtlich in der ev. Kirchengemeinde Gahlen sowie bei TEN SING Gahlen. In meiner Vergangenheit war ich unter anderem für die Mediengruppe RTL und ein anderes Dorstener Medienhaus tätig. Aber jetzt kann ich final behaupten: Ich bin endlich genau da angekommen wo ich hin möchte.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -