15.6 C
Dorsten
Sonntag, 23. Juni, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartTop-NeuigkeitKrimidinner: Mördersuche im Heimathaus Wulfen

Krimidinner: Mördersuche im Heimathaus Wulfen

Gäste gehen im Heimathaus Wulfen beim Krimidinner auf Mördersuche

Eine spannende Mördersuche und leckerer Gaumenschmaus sorgten an zwei Abenden beim Krimidinner für ein volles Heimathaus in Wulfen.
Zum Krimidinner, beziehungsweise dem Betriebsfest der “Knopffabrik Hübner”, hatten zwei Gruppen des Heimatvereins ins Heimathaus Wulfen eingeladen. Foto: Bludau

Eine spannende Mördersuche und dazu einen leckerer Gaumenschmaus sorgte an gleich zwei Abenden beim Krimidinner für ein volles Heimathaus in Wulfen.

Zu diesem außergewöhnlichen Dinner, beziehungsweise dem Betriebsfest der “Knopffabrik Hübner”, hatten zwei Gruppen des Wulfener Heimatvereins am vergangenen Freitag und Samstag geladen. Beide Vorstellungen waren restlos ausverkauft und machten nicht nur das Essen zu einem Erlebnis.

Die Hobbyschauspieler der Theatergruppe agierten gekonnt, auch wenn nicht jedes Wort über zwei Stunden sofort saß, aber das Publikum, wenn es überhaupt von ihnen bemerkt wurde, fand es nicht schlimm und freute sich über die spontanen Einfälle.

Eine spannende Mördersuche und leckerer Gaumenschmaus sorgten an zwei Abenden beim Krimidinner für ein volles Heimathaus in Wulfen.
Krimidinner im Heimathaus Wulfen: Hobbyschauspieler der Theatergruppe agierten gekonnt. Foto: Bludau

Mörderjagd und leckerer Gaumenschmaus

Da es eine indirekte Bühne inmitten des Raumes gab, saßen die Gäste, bzw. “Mitarbeiter der Knopffabrik” direkt im Geschehen. Die Räumlichkeit wurde toll hergerichtet und nahezu in ein Sternerestaurant verwandelt. Während der Aufführung herrschte von den Gästen nahezu unbemerkt in der Küche Hochbetrieb. Die Kochtruppe Lekkerbeck hatten ihre selbst erdachten und frisch zubereitet Speisen wieder toll auf den Punkt abgeliefert. Unter anderem wurde diese an einem Abend mit Hilfe der amtierenden Schützenthrongemeinschaft nach und nach serviert. Auch die schon traditionelle selbstgemachte Herrencreme nach Lekkerbeck Art gab es dann noch zum krönenden Abschluss des gelungenen Menüs.

Spannung und Genuss für die Gäste beim Krimidinner

Zwischen Vor- und Hauptspeise, sowie Dessert konnten die Gäste mitschmunzeln, mitspekulieren und am Ende galt es einen Mord aufzuklären. Nicht jeder im Publikum hatte es am Ende so kommen gesehen und den richtigen Täter überführt. Aber so war in den Spielpausen immer für ausreichend Gesprächsstoff gesorgt. Natürlich hatten auch einige Gäste richtig geraten und die Mörderin überführt. Das Publikum zeigte sich begeistert und die Akteure haben viel Lob von den Gästen bekommen.

Rundum gelungenes Event

“Wir sind sehr froh dieses Event noch einmal auf die Beine gestellt zu haben. Letztmalig hatten wir es 2018 stattfinden lassen. Allen Beteiligten gilt ein großes Lob für diese zwei gelungenen Veranstaltungen”, schwärmt Johannes Krümpel, der erste Vorsitzende des Vereins.

Quelle und Fotos: Bludau

Dorsten.live ab sofort auch als App.
Androids klicken hier: https://t.ly/aLI8s
iPhones klicken da: https://t.ly/oJCYd

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp, Vollblut-Journalist mit tiefer Verwurzelung in Dorsten und der Herrlichkeit. Viele Jahre war er das Gesicht des Stadtspiegels in Dorsten, jetzt ist er der verantwortliche Redakteur bei Dorsten.live – dem jungen, frechen Auftritt im Netz und einmal monatlich gedruckt als Magazin. Von Lembeck aus hat Olaf Hellenkamp ganz Dorsten im Blick. ✉️ olaf.hellenkamp@dorsten.live 📞 02362 9193-16

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -