19.4 C
Dorsten
Samstag, 22. Juni, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartStadtteileNeue Führung und Erfolge beim Wulfener Wappenbaum Verein

Neue Führung und Erfolge beim Wulfener Wappenbaum Verein

Thorsten Schadwinkel als zweiter Vorsitzender gewählt – Verein feiert erfolgreiche Veranstaltungen und Dorfprojekte

Foto von links: Der neue Vorstand: Björn Malcher, Reiner Schulze-Tenberge, Thorsten Schadwinkel und Oliver Borgwardt
Foto von links: Der neue Vorstand: Björn Malcher, Reiner Schulze-Tenberge, Thorsten Schadwinkel und Oliver Borgwardt. Bild: Bluedau

Mit Thorsten Schadwinkel als neuem zweiten Vorsitzenden feiert der Wulfener Wappenbaum Verein Erfolge in Veranstaltungen und Dorfprojekten, die Gemeinschaft und Dynamik widerspiegeln.

Am vergangenen Freitag traf sich der Wulfener Wappenbaum Verein (WWV) zu seiner Hauptversammlung bei dem unterem anderem auch eine wichtige Wahl anstand. Bei der Vollversammlung in den Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr wählten die Delegierten einstimmig Thorsten Schadwinkel zum zweiten Vorsitzenden. Er tritt somit die Nachfolge von Tobias Bernsmann an, der aus zeitlichen Gründen auf eine erneute Wahl verzichtete. Der amtierende Vorstand bedankte sich für seine jahrlange ehrenamtliche Arbeit und Unterstützung. Der “Neue” im Vorstand ist ein 54-jähriger Feuerwehrmann aus Wulfen.

Thorsten Schadwinkel: Engagement und Dankbarkeit für neues Amt im Wulfener Wappenbaum Verein

Er freute sich über das ihm entgegengebrachte Vertrauen, sowie seine neuen Aufgaben und bedankte sich für seine Wahl. “Zusammen mit unserem Vorsitzenden Reiner Schulze-Tenberge möchte ich mich für unser Dorf einsetzen”, sagte Thorsten Schadwinkel.

Mit Thorsten Schadwinkel als neuem zweiten Vorsitzenden feiert der Wulfener Wappenbaum Verein Erfolge in Veranstaltungen und Dorfprojekten, die Gemeinschaft und Dynamik widerspiegeln.
Bild: Bluedau

Schon vor seiner Wahl hatte er sich sehr im Verein engagiert und unter anderem auch schon die Nikolaus-Aktion am Wappenbaum mitgeplant. Neben den Wahlen und einigen internen Formalitäten gab es auf der Versammlung eine Rückschau auf das abgelaufene Jahr. Dabei gab es viel Erfreuliches zu berichten. “Auf unserem Tanz in den Mai 2023 konnten wir einen Rekorderlös erwirtschaften”, erklärte Kassierer Björn Malcher. Das Geld kommt über verschiedene Aktionen und Anschaffungen dem Dorfleben und der Verschönerung des Wappenbaumplatzes zugute.

Premiere von Kinderaktionen im Wulfener Wappenbaum Verein: Erfolgreiche Ostereiersuche und Nikolausbesuch

Einige dieser Aktionen feierten im vergangenen Jahr Premiere. “Erstmals haben wir zu Ostern eine kleine Ostereiersuche für Kinder und Familien durchgeführt, die auf große Resonanz gestoßen ist”, berichtete Reiner Schulze-Tenberge. Auch der Besuch des Nikolauses im Dezember hatte viele strahlende Kinderaugen hinterlassen, so der Vorsitzende.

Mit Thorsten Schadwinkel als neuem zweiten Vorsitzenden feiert der Wulfener Wappenbaum Verein Erfolge in Veranstaltungen und Dorfprojekten, die Gemeinschaft und Dynamik widerspiegeln.
Bild: Bluedau

Einige nötige Reparaturen und Verschönerungen konnten im vergangenen Jahr ebenfalls bewältigt werden. Eine Steinplatte und einige Aufhängungen der Wappenschilde wurden ausgetauscht, und eine neue Weihnachtsbeleuchtung angebracht. Zusammen mit der Montessorischule gestaltete der Verein eine der Sitzbänke neu. Unterstützt wird der Verein zudem von Sponsoren wie etwa der Vereinten Volksbank oder der Sparkasse Vest sowie lokalen Unternehmen. Gut gerüstet sieht sich der Wulfener Wappenbaum Verein für die Zukunft und hat auch “2024 einiges vor”, so der Vorstand abschließend.

Mit Thorsten Schadwinkel als neuem zweiten Vorsitzenden feiert der Wulfener Wappenbaum Verein Erfolge in Veranstaltungen und Dorfprojekten, die Gemeinschaft und Dynamik widerspiegeln.
Bild: Bluedau

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -