14.2 C
Dorsten
Montag, 27. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartBlaulichtRettungsdienst bedroht - Polizei zur Unterstützung angefordert

Rettungsdienst bedroht – Polizei zur Unterstützung angefordert

Rettungsdienst fordert Polizei zur Unterstützung bei Einsatz in Barkenberg an

Rettungsdienst bedroht
Foto: Bludau

Am Montagvormittag, 21. November 2022, kam es für den Rettungsdienst der Feuerwehr Haltern in Dorsten Barkenberg zu einem Einsatz an der Dimker Allee.

Nach ersten Erkenntnissen von Zeugen wurden die eingesetzten Sanitäter dann bei ihrem Einsatz vor Ort von einer Person bedroht. Daraufhin forderten sie die Polizei zur Unterstützung an. Diese eilten dann auch umgehend alarmmäßig mit zwei Einsatzfahrzeugen nach Barkenberg und beruhigten augenscheinlich die Lage. Auch ein Notarzt der Feuerwehr Dorsten war vor Ort.

Weitere Angaben konnte bisher bei der Polizei nicht erfragt werden.

Rettungsdienst bedroht
Rettungsdienst bedroht / Foto: Bludau
Noah Averkamp
Noah Averkamp
Über Umwege jetzt endlich angekommen. Mein Name ist Noah Averkamp und ich bin „der Neue“ bei dorsten.live. Aus Dorsten – für Dorsten. Genau das ist bei mir der Fall. Ich bin auf der Hardt zuhause und engagiere mich ehrenamtlich in der ev. Kirchengemeinde Gahlen sowie bei TEN SING Gahlen. In meiner Vergangenheit war ich unter anderem für die Mediengruppe RTL und ein anderes Dorstener Medienhaus tätig. Aber jetzt kann ich final behaupten: Ich bin endlich genau da angekommen wo ich hin möchte.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -