24.1 C
Dorsten
Dienstag, 21. Mai, 2024

Aus Dorsten. Für Dorsten

StartTop-NeuigkeitNeubau des Pfarrheimbaus der St. Matthäus Gemeinde steht vor Fertigstellung

Neubau des Pfarrheimbaus der St. Matthäus Gemeinde steht vor Fertigstellung

Neubau des Pfarrheimbaus der St. Matthäus Gemeinde / Foto: Bludau
Neubau des Pfarrheimbaus der St. Matthäus Gemeinde / Foto: Bludau

Der Pfarrheim-Neubau der St. Matthäus Gemeinde in Wulfen liegt in den letzten Zügen. Am Sonntag, dem 15. Januar 2023, ist es soweit: Im Anschluss an die Eucharistiefeier, die um 9.30 Uhr beginnt, eröffnet die Gemeinde St. Matthäus, das neue Matthäusheim mit einer Segnungsfeier. Kirchenvorstand, Pfarreirat, Gemeindeausschuss und Seelsorgeteam laden herzlich dazu ein.

“Wir freuen uns sehr, dass uns das neue Haus rechtzeitig zum Jubiläumsjahr ‘850 Jahre Kirche St. Matthäus’ zur Verfügung steht“, erklärt Pfarrer Martin Peters. Und weiter: „Wer an der Baustelle vorbeigeht, sieht die Handwerker geben viel, um das Haus angemessen in Stand zu setzen. In der laufenden Woche erfolgt die Grundreinigung. Am kommenden Freitag kommen dann die letzten Möbel. Fleißige Helferinnen und Helfer kümmern sich um die Herrichtung des Saales, denn beim Neujahrsempfang im Anschluss an die Segnung wird sich das Haus seiner ersten Bewährungsprobe stellen. Der Kirchenvorstand informiert über anstehende Projekte, der Pfarreirat über das Festprogramm für das Jubiläumsjahr 2023.“

Und Franz-Hermann Lürken vom Pfarreirat ergänzt: “Wir können nur herzlich danken. Den Architekturbüros Badura und Risthaus für den ebenso kompetenten wie einfühlsam geduldigen Prozess der Planung und Bauaufsicht, den beteiligten Firmen für die zügige Bauausführung trotz widriger Umstände der Materialbeschaffung in schwierigen Zeiten, dem Bistum Münster für die erhebliche Beteiligung an den Baukosten und allen Gemeindemitgliedern, die im Rahmen der Partizipationsarchitektur mit überlegt haben, für ihre Ideen und das sicher anstrengende Aushalten kontroverser Anschauungen. Wir hoffen sehr, dass die Gemeinde das neue Haus annimmt und mit Leben erfüllt.”

Noah Averkamp
Noah Averkamp
Über Umwege jetzt endlich angekommen. Mein Name ist Noah Averkamp und ich bin „der Neue“ bei dorsten.live. Aus Dorsten – für Dorsten. Genau das ist bei mir der Fall. Ich bin auf der Hardt zuhause und engagiere mich ehrenamtlich in der ev. Kirchengemeinde Gahlen sowie bei TEN SING Gahlen. In meiner Vergangenheit war ich unter anderem für die Mediengruppe RTL und ein anderes Dorstener Medienhaus tätig. Aber jetzt kann ich final behaupten: Ich bin endlich genau da angekommen wo ich hin möchte.

Sie haben auch etwas Interessantes aus Dorsten zu berichten? Klicken Sie hier!

Weitere Artikel

Klick mich

- Anzeige -